Anzeige

Grillnachmittag mit Frank Schwabe

Frank Schwabe (vorne) im Gespräch mit einem Heimbewohner beim Grillnachmittag des SPD Ortsvereins Dortmunder Straße
Im Rahmen des Bundestagswahlkampfes lud unser Ortsverein Dortmunder Straße am 24. August vor dem Karl-Pawlowski-Altenzentrum, Windthorststraße 10 zum Grillnachmittag ein. Bei Bratwürstchen und Kaltgetränken nutzten die Bewohner und Mitarbeiter des Altenzentrums sowie weitere Bürger die Zeit für Gespräche mit Frank Schwabe MdB, der wiederholt für den Bundestag kandidierte. Katja Weijers-Kattentidt informierte Frank Schwabe bei einer Führung über das von ihr geleitete Haus. Von Ortsverein waren die kommunalen Mandatsträger sowie die weiteren Vorstandsmitglieder Hartmut Günzel, Brigitte und Walter Lehnert im Einsatz. Unsere Ratsmitglieder Christa Anton und Hans-Günter Sorger sowie Ewald Zmarsly (sachkundiger Bürger) standen zudem den Bürgern für kommunale Anliegen zur Verfügung. Die Bewohner freuten sich über das Grillen, das unser OV auch im Landtagswahlkampf mit Andreas Becker MdL veranstaltete, und wünschten, dass die Aktion auch unabhängig von Wahlkämpfen durchgeführt wird. Unser OV-Vorstand wird hierzu mit der Heimleitung sprechen.

Übrigens setzte sich der Ortsverein erfolgreich dafür ein, dass das Altenheim seit der Bundestagswahl 2013 ein Wahllokal ist, weil aufgrund der Verringerung der Wahlbezirke der Weg zum nächsten Wahllokal weit war.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.