Anzeige

Vestische Briefmarkenbörse mit Münztausch - eine Veranstaltung für Groß und Klein

Ute Backenstoss (Jugendbeauftragte), Ewald Zmarsly (Erster Vorsitzender) und Günther Eschrich (Nikolaus) mit den Kindern, die beim Malwettbewerb gewannen. (Foto: Ludwig Koscielny)
Der Briefmarkensammler-Verein Recklinghausen e. V. führte am 3. Dezember im Bürgerhaus seine Vestische Briefmarkenbörse durch, bei der erstmals ein Münztausch angeboten wurde. Mehrere Sammler aus verschiedenen Städten kamen zum Tauschen und Fachsimpeln. Händler verkauften Zubehör.

Seit 2003 bietet der BSV den Wettbewerb „Kinder malen ihre Briefmarken“ bei Stadtteil- und Kinderfesten sowie im Rahmen des städtischen Ferientreffs an. Die teilnehmenden Kinder, die in ihren Altersklassen die schönsten Marken malten, erhielten Preise. Ihre Bilder werden vom 8. bis 19. Januar im Haus der Bildung (Zweigstelle der Stadtbücherei), Am Neumarkt 19 ausgestellt und anschließend als Entwürfe für Briefmarken der Deutschen Post eingesandt. Wie in den letzten beiden Jahren gab es auch eine Tombola, bei der jedes Los gewann. Der Erlös wird Anfang des nächsten Jahres der „Aktion Lichtblicke“ überreicht. Ebenfalls seit zwei Jahre überreichte der Nikolaus den Kindern Schokoladennikoläuse.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.