Anzeige

Ferienaktion für Kinder

Seit 2010 bietet der Briefmarkensammler-Verein Recklinghausen e. V. (BSV) in der Süder Büchereizweigstelle, Sauerbruchstraße 4 an den drei letzten Dienstagen (20. und 27. August sowie 3. September) von 10 bis 12 Uhr und am 20. August im Bürgerhaus Süd, Körnerplatz 2 von 16 bis 20 Uhr Aktionen im Rahmen des städtischen Ferientreffs Ferienaktion an.

Das Quiz „Spielend lernen mit Briefmarken“ zeigt, dass Briefmarken Geschichten erzählen. Zwölf Fragen aus Kinderbüchern, Technik, Natur, Sport, Geschichte, Politik usw. werden gestellt. Zu jeder Frage gibt es vier Antwortmöglichkeiten. Aber keine Angst – Spicken ist erlaubt. Die richtigen Antworten findet man auf den Briefmarken, postalischen Belegen und Begleittexten. Als kleines Dankeschön darf sich jedes teilnehmende Kind kostenlos 25 Briefmarken aus einer Wühlkiste mitnehmen. Die Tagessieger bekommen kleine Preise.

Beim Wettbewerb „Kinder malen ihre Briefmarken“ ist etwas zum Thema „Das ist unser Sommer“ zu malen. Danach kann sich ebenfalls jedes teilnehmende Kind kostenlos 25 Briefmarken aus einer Wühlkiste mitnehmen. Zum Ende des diesjährigen Wettbewerbs gibt es auf der Vestischen Briefmarkenbörse am 1. Dezember im Bürgerhaus Süd größere Preise. Die Kopien der Siegerbilder werden auf dieser Veranstaltung und im Januar 2014 in der Süder Büchereizweigstelle ausgestellt. Anschließend senden wir sie als Entwürfe für Briefmarken der Deutschen Post zu.

Am 28. August wird um 10 Uhr das Postgeschichtliche Museum im Gebäude der Post, Martinistraße 19 besichtigt. Hier erfährt man interessante Geschichten über das Postwesen und Antworten auf folgende Fragen. Wie wurde und wird Post verschickt, wenn die Briefe und Karten aus Papier bestehen? Welche Bedeutung haben Briefmarken und Postleitzahlen? Warum trugen Postbeamte Uniformen? Eintritt gibt es nicht, doch sind Anmeldungen bei Ewald Zmarsly, Tel. 02361 46456, bis zum 25. August notwendig.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.