Anzeige

Zuuumbrachta!

Die Brachter Zumbagruppe
Rauschenberg: Mehrzweckhalle | Neulich fragte mich mein Nachbar, ob ich mich denn auch schon für "Zumba" angemeldet hätte? Das dürfe ich nicht verpassen, meinte Markus, es sei ein trendiges Workout aus den USA und würde nun von der Volkshochschule auch in unserem Dörfchen Bracht in der Mehrzweckhalle angeboten.

Also habe ich mal kurz gegooglet, was eigentlich genau "Zumba" ist: laut seinem Erfinder, dem Tänzer und Choreografen Alberto „Beto“ Perez in Kolumbien, ist "Zumba" ein spaßiges, effiktives Workout zu internationalen Pop-Songs in Kombination mit lateinamerikanischen Rythmen. Und Zumba ist nicht ein Kurs, es ist die wöchentliche Zumba-Party, die man feiert. Und die wollte ich mir nicht entgehen lassen.

Offensichtlich gibt`s in Bracht eine ganze Reihe Partygänger. So sind wir nun seit Februar in zwei Gruppen mit 52 Mädels und 3 Männern immer mittwochs im Zumba-Partyfieber und wiegen (äh, renken) unsere Hüften. Salsa wechselt sich mit Rumba ab, Bauchtanzelemente mit Aerobic und das alles in kurzen Choreografien zu mitreißender Musik. Hört sich einfach an, ist es aber nicht! Aber ganz ehrlich, wen interessierts, ob wir in perfekter Balance und Einheit hinter Heidi her gleiten (äh, hopsen) oder mit lauthalsem Lachen unsere Bauchmuskeln trainieren, weil so ziemlich keiner ausser Heidi den Rythmus hält? Wir feiern die Brachter Zumba-Party und das hoffentlich noch viele Male!
1
1
1
0

Weiterveröffentlichungen:

Marburg Extra | Erschienen am 03.04.2013
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.