Anzeige

Auch zu Coronazeiten kann man Freunde besuchen

Der Steinkauz in seinem typischen Lebensraum.
Heute habe ich trotz schlechten Wetters mal meinen Freund , den Steinkauz besucht, den ich schon lange nicht mehr gesehen hatte. Um so erfreuter war ich, als ich ihn lebend und gesund wieder sah. Das kann ich von einem anderen Steinkauzpaar, dass ich immer wieder mal besuchte, leider nicht behaupten, denn sie sind schon seit letzten Herbst nicht mehr an ihrem gewohnten Platz. Es bereitet mir Sorge, dass ihnen etwas zugestoßen ist. Ich werde die nächsten Tage immer wieder mal nach ihnen schauen. Den anderen drei Paaren, die ich beobachte, geht es soweit gut. Hoffentlich bleibt das auch so, denn sie haben immer weniger Lebensraum, weil alte Obstbäume, in denen die Steinkäuze gerne leben, immer mehr entfernt werden, da sie für den Besitzer nichts mehr wert sind. Leider ist das so, aber für die Tierwelt ist ein alter Obstbaum ein sehr wertvoller Lebensraum.
2
2
2
2
3
1 3
2
2
10
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
6.285
Joachim Brehme aus Quedlinburg | 09.04.2021 | 21:15  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.