Anzeige

Spendenprojekt von zwei jungen Gründerinnen aus Ratingen

Wir nähen - Du hilfst!

Zusammen durch die Corona-Krise!

Zwei junge Gründerinnen aus Ratingen führen ein erfolgreiches Spendenprojekt für den Verein Pferdeklappe e.V./Notbox durch.

Durch die eigene Handfertigkeit und auch die Unterstützung der Community des digitalen Marktplatzes für gebrauchte Reitartikel und -zubehör www.ponywiese.de, stellen Rosa Stark und Clara Stark momentan Behelfsmasken her und bieten diese für eine Spende, sowie die Materialkosten und die Versandkosten, über die Ponywiese an.
Für jede verkaufte Behelfsmaske kommt eine Spende in Höhe von 5,00 Euro zustande, die die Ponywiesen-Community an den Verein Pferdeklappe e.V./Notbox weiter gibt.

Der Verein Pferdeklappe e.V./Notbox ist Deutschlands erste gemeinnützige Pferdeklappe (Schleswig-Holstein) - seit 2013 können Pferdebesitzer ihre Tiere bei ihr anonym und kostenfrei abgeben.
Doch seit der Corona-Krise kommen immer mehr Tiere und damit auch mehr Sorgen auf den Hof.

Das Spendenprojekt läuft sehr erfolgreich. Die ersten dreißig Behelfsmasken waren innerhalb von zwei Stunden vergriffen. Das Feedback ist durchweg positiv! „Eine ganz tolle Aktion! Vielen Dank“, „Super Idee von euch. Bin auf jeden Fall dabei!“ und „Super Aktion, da ich leider nicht nähen kann, möchte ich so wenigstens helfen! Danke!“ sind nur ein paar der Rückmeldungen. Gerade sind wieder viele fleißige Menschen dabei Behelfsmasken für das Spendenprojekt zu nähen.

Ein Ende der Aktion ist noch nicht in Sicht. Viele Mitglieder der Ponywiese haben sich gemeldet und wollen auch Behelfsmasken nähen, die dann über die Aktionsseite der Ponywiese angeboten werden. „Für den guten Zweck, für die Pferdeklappe!“

Die Ponywiese ist ein digitaler Marktplatz für Reitartikel und -zubehör. Doch die Ponywiese ist auch viel mehr! Nachhaltigkeit, Gemeinschaft und Soziales liegen den beiden Gründerinnen und den Mitgliedern am Herzen! Durch den Verkauf von Secondhand Reitartikeln und -zubehör wird das Wegwerfen verringert und für andere Menschen auch erschwinglich gemacht! Die Ponywiese versteht sich als eine Community, bei der Menschen mit dem Interesse Pferde/Reiten sich auch unterstützen. Daher ist es auch ein Anliegen der Community die sozialen Aspekte zu fördern!
Besondere Situationen erfordern besondere Aktionen. Es ist den beiden Gründerinnen wichtig, sowohl den Menschen, als auch den Tieren zu helfen.
So kamen sie auf die Idee für das Spendenprojekt „Wir nähen - Du hilfst“.

www.ponywiese.de

Spendenaktion: www.ponywiese.de/zusammen

Facebook: Ponywiese.de
Instagram: Ponywiese.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.