Anzeige

Riesenkicker-Turnier der Rastatter Feuerwehrabteilungen

Mit viel Spaß und großem Einsatz, wie auf den Bildern ersichtlich, haben sich acht Mannschaften der Abteilungen der Feuerwehr Rastatt am ersten Riesenkicker-Turnier für Menschen anlässlich des Herbstfestes der Abteilung Wintersdorf beteiligt. Schwierig war es für die Torfrauen und Tormänner, die sich immer zwei gegnerischen Stürmern gegenüber sahen. Wenn die beiden Stürmer so ballsicher waren, dass sie sich gegenseitig Vorlagen geben konnten, blieb den Torhütern oft nur das Hinterhergucken und den Ball aus dem eigenen Netz fischen.

In zwei Gruppen musste Jeder gegen Jeden spielen. Die Sieger der beiden Gruppen, die Abteilung Plittersdorf 1 und 2 ermittelten anschließend den Gesamtsieger. Das abteilungsinterne Duell hat die Mannschaft zwei gewonnen. Das Spiel der beiden Zweitplatzierten um den Platz drei hat die Abteilung Niederbühl gewonnen. Dem Brandschutzzug blieb der undankbare Platz 4. Für alle übrigen Mannschaften galt der olympische Gedanke: dabei sein ist alles.

Trotz dem rechten kühlen und regnerischen Wetter hat es allen Teilnehmern großen Spaß gemacht und sie waren mit viel Freude und guter Laune bei der Sache. Abteilungskommandant Heiko Dürrschnabel dankte bei der Siegerehrung den teilnehmenden Mannschaften für ihren fairen Einsatz und war sich sicher, dass es im nächsten Jahr eine Neuauflage geben soll.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
1.996
Günter Bugar aus Gersthofen | 14.09.2008 | 21:01  
23.598
Ursula Schriemer aus Greifenberg | 14.09.2008 | 22:53  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.