Anzeige

Safari im Tsavo Ost Nationalpark - Kenia

Der Tsavo Nationalpark im Süden Kenias ist in seiner Gesamtheit mit ca. 21.000 Quadratkilometern der größte Nationalpark des Landes und der fünftgrößte in Afrika. 1949 erfolgte aus administrativen Gründen die Teilung in Tsavo-East- und Tsavo-West-Nationalpark. Vor Ausweisung der Nationalparks war das Gebiet beider Parks im Besitz der Volksgruppen der Orma, Watta, Massai und Kamba, die ihre Siedlungen jeweils aufgeben mussten
Der Tsavo Ost besteht im wesentlichen aus einer dünner bewachsenen Dornbuschsavanne. Berühmt sind die "Roten Elefanten" des Tsavo, die sich durch eine Schicht der eisenhaltigen roten Erde vor Sonne und Insekten schützen. Der nördliche Teil des Tsavo Ost ist touristisch kaum erschlossen und bieten den Tieren somit ein ruhigeres Rückzugsgebiet. Die Bereiche nördlich des dauerhaft wasserführenden Galana River, etwa zwei Drittel des Parks, sind für Besucher nicht zugänglich.
6
4
3
2 6
5
7
3
6
2 4
1
1 6
6
7
4
5
2 4
4
3
5
5
4
4
1 5
4
1
4
2
1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
8 Kommentare
65.879
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 01.01.2013 | 17:17  
16.529
Frank Werner aus Wernigerode | 01.01.2013 | 17:46  
16.193
L. G. aus Wertingen | 01.01.2013 | 17:53  
3.238
Karl-Heinz Huber aus Langenfeld | 01.01.2013 | 17:59  
47.015
Kathrin Zander aus Meitingen | 01.01.2013 | 18:10  
16.193
L. G. aus Wertingen | 01.01.2013 | 18:45  
32.320
Gertraud Zimmermann aus Rain | 01.01.2013 | 18:51  
112.086
Gaby Floer aus Garbsen | 01.01.2013 | 20:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.