Anzeige

Catboys - Katzenjammer

Am Fundtag
horst-krischke.de


Der heißeste Sommertag 2012 in Deutschland sollte es werden. Fühlte sich auch so an, dieser 19. August 2012. Im Wasser war es angenehm kühl und das Leben gut auszuhalten. Aber irgendwann ist auch der schönste Badetag zu Ende und man muß wieder Richtung Heimat.

Also gut, raus aus dem Freibad um das Auto zu suchen, die Türen erst mal 2-3 Minuten offen stehen lassen, damit man im Innenraum nicht zerläuft.

Auto starten, Fenster bis zum Anschlag auf, Sch... auf die Klimaanlage. Der Fahrtwind tat zwar gut, kühlte meinen Freund Jörg und mich aber nicht wirklich ab. Ein Kontrollblick auf die Temperaturanzeige auf dem Display bestätigte die These vom Föhn. 18 Uhr 25 und noch 35°C. Wahnsinn.

Kurz vor unserem Ziel sah ich dann auf der Strasse irgendwo in der Pampa zwischen Rain und Niederschönenfeld etwas auf der Strasse liegen. Schon wieder ein überfahrenes Tier, war mein erster Gedanke.

Schade um dieses kleine Lebewesen.

Nachdem das dritte Auto darüber hinweg gefahren war ohne anzuhalten, bewegte sich das kleine Etwas auf einmal. Als wir auf seiner Höhe vorbeifuhren, musste es geahnt haben, dass zwei Tierfreunde im Auto saßen und nur auf diesen Wink warteten.

Also taten wir das, was alle anderen nicht machten. Bremsen, das Streifen auf der Fahrbahn zu sehen waren, umkehren, zurückfahren zum Findling, Warnblinker an. Das Auto war noch nicht ganz zum Stehen gekommen, da riß mein fürsorglicher Beifahrer auch schon die Tür auf und rannte zum Findling, als wär der Teufel himself hinter ihm her.

Als er zurückkam war es sicher, ein kleines, mutterloses Kätzchen lag da auf dem heißen Präsentierteller Asphalt und jetzt beschützt und sicher in den Armen seines Retters.

Und was nun?

Zuerst mal nach Hause zu mir. Dort angekommen, genoss das kleine Kätzchen erst mal den kühlen feuchten Umschlag, den wir ihm verpassten. In dieser Situation enstanden auch die gemachten Fotos.

Wie es mit dem kleinen Lebewesen weiterging, ist kurz und knapp erklärt.

Die beste Katzenmami der Welt, Frau Martina Schmid hat sie in ihre Obhut genommen. Sie wird versuchen eine Amme für unseren kleinen Kater im Tierheim in Neuburg zu finden, wo sie als Ehrenamtliche vollen Einsatz zeigt. Sollte das nicht gelingen, wissen wir zwei Catboys, das unser Findling in den besten Händen ist und groß und stark wird.

Danke Martina


Dienstag, 21. August:

Die Amme ist gefunden. Eine Kätzin, die bereits Junge hat, hat unseren kleinen Findling angenommen.

Vollfreu,...

auch zu lesen unter www.horst-krischke.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.