Anzeige

Lachen ist die Beste Medizin - Witze

Treffen sich zwei Viren.
"Ich habe dich seit Wochen nicht gesehen", sagt das eine Virus, "warst Du krank?"
"Ja", antwortet das andere, "ich hatte Penicillin."
***********
Nach Feierabend in der Kneipe. Ein Betrunkener zeigte stolz ein paar seiner Freunde seine neue Wohnung. Er ging voran zu seinem Schlafzimmer, in dem ein großer Messing-Gong und ein Holzhammer waren.
"Was ist los mit dem großen Messing-Gong?" fragte einer der Freunde.
"Es ist kein Gong. Es ist eine sprechende Uhr", antwortete der Betrunkene.
"Eine sprechende Uhr? Im Ernst?" fragte sein Freund skeptisch.
"Ja", antwortete der Betrunkene.
"Wie funktioniert das?" fragte der Freund zweifelnd.
"Warte", antwortete der Betrunkene. Er hob den Hammer, gab dem Gong einen ohrenbetäubenden Knall und trat einen Schritt zurück.
Die drei standen da und blickten einander an.
Plötzlich schrie jemand auf der anderen Seite der Wand: "Du Arschloch! Es ist Viertel nach drei Uhr morgens!"
***********
Der frisch gebackene junge Priester ist zum Abendessen beim Bischof eingeladen. Man plaudert über dies und das und lässt sich von der Haushälterin ein feudales Abendessen servieren. Der Umgangston zwischen Bischof und Haushälterin lässt den Priester ahnen, dass das Verhältnis der beiden nicht ganz dem Zölibat entspricht. Er lässt sich jedoch nichts anmerken und reist am nächsten Morgen zurück in seine Gemeinde.
Die Haushälterin bemerkt beim Einsortieren des Geschirrs, dass einer der kostbaren Silberlöffel fehlt. Da ansonsten keiner das Haus betreten oder verlassen hat, gibt es nur einen Verdacht. Sie wendet sich an den Bischof, der dem jungen Priester einen Brief schreibt:
"Ich sage nicht, dass Sie den Löffel gestohlen haben und ich sage nicht, dass sie ihn nicht gestohlen haben. Aber Tatsache ist, dass er fehlt, seit Sie bei uns gespeist haben."
Die Antwort des Priesters: "Ich sage nicht, dass Sie mit Ihrer Haushälterin ein Verhältnis haben und ich sage nicht, dass Sie kein Verhältnis mit Ihrer Haushälterin haben. Aber Tatsache ist, dass Sie den Löffel gefunden hätten, wenn Sie in Ihrem eigenen Bett schlafen würden."
***********
Ein Arzt beginnt ein Verhältnis mit seiner Sprechstundenhilfe und nach ein paar Wochen eröffnet sie ihm, dass sie von ihm schwanger ist.
Er bietet ihr an, sie mit einer Menge Geld nach Amerika zu schicken, damit sie dort das Kind bekommen kann und aus der Welt ist. Sie akzeptiert den Vorschlag und fragt, wie sie ihm denn mitteilen solle, dass das Kind da ist.
Er meint, sie solle ihm eine Postkarte schreiben, auf der nur "Sauerkraut" steht.
Nach einem dreiviertel Jahr spricht ihn seine Frau auf die Post an:
"Du hast eine Karte bekommen, die ich nicht begreife. Da steht Folgendes:
Drei Portionen Sauerkraut: zweimal mit und einmal ohne Würstchen..."
***********
Fragt die Lehrerin die kleine Erna:
"Was möchtest du später einmal werden?"
"Wenn ich hübsch bin, gehe ich zum Film, wenn ich hässlich bin, werde ich Lehrerin!"
***********
0
12 Kommentare
19.604
Elena Sabasch aus Hohenahr | 31.03.2013 | 14:58  
16.193
L. G. aus Wertingen | 31.03.2013 | 15:14  
50.113
Christl Fischer aus Friedberg | 31.03.2013 | 15:22  
66.403
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 31.03.2013 | 17:00  
27.554
Heike L. aus Springe | 31.03.2013 | 17:08  
32.320
Gertraud Zimmermann aus Rain | 31.03.2013 | 17:36  
47.016
Kathrin Zander aus Meitingen | 31.03.2013 | 17:40  
38.990
Eberhard Weber aus Laatzen | 31.03.2013 | 21:30  
28.912
Shima Mahi aus Langenhagen | 31.03.2013 | 22:31  
29.031
Gundu la aus Waghäusel | 01.04.2013 | 00:45  
112.087
Gaby Floer aus Garbsen | 01.04.2013 | 13:15  
32.320
Gertraud Zimmermann aus Rain | 01.04.2013 | 13:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.