offline

Hildegard Kühn

2.018
myheimat ist: Prießnitz
2.018 Punkte | registriert seit 03.06.2012
Beiträge: 39 Schnappschüsse: 31 Kommentare: 1.470
Folgt: 45 Gefolgt von: 42
2 Bilder

Ein Schaufenster - für mich der ganz besonderen Art 11

Hildegard Kühn
Hildegard Kühn | Prießnitz | am 29.11.2012 | 668 mal gelesen

Naumburg: Marienstraße / Thainburg Geschäft: Brotlose Kunst aller Art Die Schüler der Klass 8 der Förderschule für geistig- und körperbehinderte Kinder "Käthe Kruse" aus Naumburg gestalteten und dekorierten mit ihrer Lehrerin Ute Hübner und der Erzieherin Ilona Liersch ein weihnachtliches Schaufenster in der Marienstraße. Mit Kindern gesammelt und gebastelt, alles aus Naturmaterialien. Haben Sie schon einmal ein so...

Wer beobachtet mich denn da? Herbst - Krimi 2 6

Hildegard Kühn
Hildegard Kühn | Prießnitz | am 22.11.2012 | 450 mal gelesen

Jeden Tag ging ich in meinen Garten. Als ich ihn heute betrat passierte etwas Sonderbares. Ich lief wie immer den Weg zum Gartenhäuschen. Plötzlich klopfte es hinter mir. Ich drehte mich um, und das Klopfen hörte auf. Haben mir meine Ohren eben einen Streich gespielt ? I ch schüttelte meinen Kopf so, als wollte ich etwas wegschütteln und ging weiter. Drei Schritte bin ich gegangen, dann klopfte es wieder. War vielleicht...

1 Bild

...meine neue Hängematte :-) 29

Hildegard Kühn
Hildegard Kühn | Prießnitz | am 20.11.2012 | 329 mal gelesen

Schnappschuss

2 Bilder

Sterne für die dunkle Jahreszeit 4

Hildegard Kühn
Hildegard Kühn | Prießnitz | am 18.11.2012 | 568 mal gelesen

...und der Mond sagte zu mir: "Capella, mein Stern" Keine Angst, der Satz ist nur aus einem Theaterstück aus meiner Schulzeit. Ich war 12 Jahre alt und spielte in einer Theatergruppe mit. Diese Worte sind mir in Erinnerung geblieben. Aber wie komme ich jetzt darauf? Hier geht es um einen Stern, der meinen Namen trägt, den ich selbst gebastelt habe, der eine, seine eigene Geschichte hat. Sterne bedeuten für mich:...

1 Bild

Wer kullert die Kastanien durch den Flur? Ein Herbst-Krimi 15

Hildegard Kühn
Hildegard Kühn | Prießnitz | am 31.10.2012 | 684 mal gelesen

Es war Oktober, es waren Herbstferien, und die ersten Herbststürme heulten ums Haus. Wir spielten mit den Kindern " Mensch ärgere dich nicht". Plötzlich hörten wir Geräusche aus dem Flur. Wir stürzten alle vier zur Tür , öffneten sie leise und schauten uns verdutzt an. Da lag mitten im Flur eine Kastanie. Am Nachmittag waren wir mit den Kindern Kastanien sammeln . Das taten wir jedes Jahr. Diese brachten wir zum...

1 Bild

...und der Herbst spielt wieder seine Lieblings-Farben-Sinfonie 14

Hildegard Kühn
Hildegard Kühn | Prießnitz | am 24.10.2012 | 343 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Zaungäste 9

Hildegard Kühn
Hildegard Kühn | Prießnitz | am 24.10.2012 | 285 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Blattgeflüster 9

Hildegard Kühn
Hildegard Kühn | Prießnitz | am 22.10.2012 | 293 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Zwei kleine, giftige Zwerge / - mitunter tödlich wirkender Giftpilz - gefunden auf einem Friedhof :-)))) 6

Hildegard Kühn
Hildegard Kühn | Prießnitz | am 12.10.2012 | 290 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Sechser-Kinderkutsche mit Ponyantrieb - das wäre doch was, oder ? 7

Hildegard Kühn
Hildegard Kühn | Prießnitz | am 11.10.2012 | 344 mal gelesen

Wenn Mama und Papa früh zur Arbeit gehen, was passiert dann mit den Kleinsten der Familie? Sie werden zur Betreuung zu Oma und Opa gebracht oder gehen beispielsweise in die Kindertagesstätte "Kleine Landstrolche" nach Prießnitz. Dort sind sie gut aufgehoben, werden liebevoll betreut und gehen täglich spazieren. Das heißt: die Kleinsten werden in einer Sechser-Kutsche durchs Dorf gefahren oder geschoben. Mir ist aufgefallen:...

1 Bild

Eine kleine Frau mit ganz großer Stimme 3

Hildegard Kühn
Hildegard Kühn | Prießnitz | am 08.10.2012 | 382 mal gelesen

Angelika Milster, ein Weltstar in der Katholischen Kirche St. Peter und Paul in Naumburg zu Gast. Wer sie und ihre Stimme mag kam am 05. Oktober voll auf seine Kosten. Für mich war es einfach "Gänsehaut pur " . Sie sang Lieder aus den bekanntesten Musicalwelterfolgen und führte uns weiter durch die klassische und geistliche Musik. Ihre Lieder in einer Kirche zu hören, das ist wirklich ein Ohrenschmaus. Ich war...

2 Bilder

Zum Beitrag vom 25.09.12: Was haltet ihr von Schutzengeln ? 8

Hildegard Kühn
Hildegard Kühn | Prießnitz | am 06.10.2012 | 286 mal gelesen

Ein interessantes Thema, liebe Constanze Matthes. Ich glaube eigentlich nicht an Schutzengel. Aber eines stimmt, auch ich habe diesen Satz: "Da hast du jetzt aber einen Schutzengel gehabt" schon oft gesagt. Auch damals. Ich war im siebten Monat schwanger und bin die Treppe runter gestürzt. Meinem Kind war nichts passiert. Ich hatte "nur" das Fußgelenk gebrochen. Da hatten wir wohl beide einen Schutzengel. Meine Tochter...

1 Bild

Komm Oma ,ich führe dich heim 4

Hildegard Kühn
Hildegard Kühn | Prießnitz | am 01.10.2012 | 530 mal gelesen

In Fotoalben geblättert und dieses Bild gefunden . Das sind Oskar, 3 Jahre alt und seine Uroma 76 Jahre alt. Es sind jetzt neun Jahre vergangen, und ich weiß, dass Oskar seiner Uroma auch heute noch, wenn nötig, ein Stöckchen reichen würde .

4 Bilder

Darf ich vorstellen 2

Hildegard Kühn
Hildegard Kühn | Prießnitz | am 20.09.2012 | 383 mal gelesen

Das sind Hugo der Zweite, der Hahn vom linken Gartennachbar und Conni der Zweite, der Hahn vom rechten Gartennachbar. Ich will es kurz machen, denn um die Beiden geht es hier eigentlich gar nicht. Es geht um Hugo den Ersten, der letztendlich im Kochtopf landete und um Conni den Ersten, den der Fuchs auf dem Gewissen hat. Hugo, ein stattlicher, stolzer Hahn, weißgrau, sah aus wie ein Mann in den besten Jahren, immer auf...

8 Bilder

Mein ganz persönlicher Ausflugstipp: Naumburg an der Saale und seine idyllische Umgebung 2

Hildegard Kühn
Hildegard Kühn | Prießnitz | am 11.09.2012 | 392 mal gelesen

Ob mit der Bahn, dem Auto, per Fahrrad oder zu Fuß erkunden - für jeden so wie er grad kann und wie er Lust und Laune hat . Sie fahren oder gehen vielleicht dahin, wo Ekkehard und Uta im Dom zu Hause sind - oder über den wirklich schönen Marktplatz mit der Wenzelskirche, von der man von oben über ganz Naumburg blickt. Dahin, wo man vom Campingplatz im Blütengrund in die wunderschön angelegten Weinberge sieht. Dahin, wo...