offline

Hildegard Kühn

2.018
myheimat ist: Prießnitz
2.018 Punkte | registriert seit 03.06.2012
Beiträge: 39 Schnappschüsse: 31 Kommentare: 1.470
Folgt: 45 Gefolgt von: 42
1 Bild

Wiesen- Gräser- Potpourri 19

Hildegard Kühn
Hildegard Kühn | Prießnitz | am 25.05.2013 | 699 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

...und die Natur malt uns die schönsten Bilder ... 7

Hildegard Kühn
Hildegard Kühn | Prießnitz | am 20.05.2013 | 206 mal gelesen

Schnappschuss

5 Bilder

Und noch einmal pflanzten wir mit Hartwig und Gerlinde Jork aus Prießnitz Speierling und Elsbeere. ( siehe dazu auch Artikel vom 03. Januar 2013 ) 13

Hildegard Kühn
Hildegard Kühn | Prießnitz | am 15.05.2013 | 673 mal gelesen

Prießnitz/ Großwilsdorf/ Toten Täler I Wir waren angenehm überrascht, denn die ersten Bäumchen, die wir im Dezember 2012 gepflanzt haben, tragen dicke Knospen oder sogar schon Blätter. Bis auf eines- das hat man uns einfach " entwendet ". Um die halbseitig bepflanzte Allee bis zum Eingang Naturschutzgebiet/ Orchideenwanderweg in den Toten Tälern zu vervollständigen, pflanzten wir am 04.Mai 2013 noch einmal vier Elsbeeren...

1 Bild

...es brennt, es brennt! -:))) 12

Hildegard Kühn
Hildegard Kühn | Prießnitz | am 09.05.2013 | 207 mal gelesen

Schnappschuss

3 Bilder

Ein stolzes Alter! 15

Hildegard Kühn
Hildegard Kühn | Prießnitz | am 06.05.2013 | 281 mal gelesen

Prießnitz I Oma Lucie Kühn aus Prießnitz feierte im April ihren 85. Geburtstag. Sie sagte dazu: "So alt ist keiner meiner Vorfahren geworden." Ich sage: "Welch eine Zeit, die fest du überstanden, getragen von Familien- und Freundschaftsbanden. Nimm es so hin und denk, die Jahre waren ein Gottesgeschenk! Dafür haben wir 85 Kerzen angezündet, für jedes Jahr eine, mit der dich sicher immer eine kleine Geschichte...

1 Bild

Nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir! 17

Hildegard Kühn
Hildegard Kühn | Prießnitz | am 08.04.2013 | 1494 mal gelesen

Dieser Spruch in Stein gemeißelt hängt an der Fassade der ehemaligen Dorfschule in Prießnitz, die 1978 geschlossen wurde. Seit 1979 ist dort der Kindergarten untergebracht, der vor einigen Jahren den Namen Kindertagesstätte" Kleine Landstrolche " erhielt. Hier spielen, lachen und lernen Kinder im Alter von 0-7 Jahren. Zwischenzeitlich war ein Teil des Hauses mal kurz zum Konsum umfunktioniert - Roswithas Konsum. Ob...

1 Bild

Lichtgefroren - getrocknete Hortensie 3

Hildegard Kühn
Hildegard Kühn | Prießnitz | am 10.01.2013 | 349 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Lichtgefroren - gebasteltes Windlicht 5

Hildegard Kühn
Hildegard Kühn | Prießnitz | am 09.01.2013 | 259 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Lichtgefroren - LED im Gefrierschrank 17

Hildegard Kühn
Hildegard Kühn | Prießnitz | am 07.01.2013 | 368 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Aus ihrer Idee und seinem Steckenpferd entstand eine Allee aus Speierling und Elsbeere 30

Hildegard Kühn
Hildegard Kühn | Prießnitz | am 03.01.2013 | 783 mal gelesen

Prießnitz/ Großwilsdorf Sie hatte so eine Idee, Gerlinde Jork aus Prießnitz, die vor 43 Jahren Forstfacharbeiter gelernt hatte, später aber als Erzieherin in der hier ansässigen Kita tätig war. Es hat sie die ganzen Jahre nicht losgelassen, sie fühlte sich immer verbunden mit dem Wald, den Bäumen, der Natur. "Wollen wir nicht eine Allee anpflanzen mit Bäumen wie Speierling und Elsbeere?" Ihr Mann Hartwig,...

1 Bild

Gedanken nach dem Fest und alles Gute für 2013 12

Hildegard Kühn
Hildegard Kühn | Prießnitz | am 28.12.2012 | 455 mal gelesen

Zur Christvesper am Heiligen Abend in der Prießnitzer Kirche leuchtete erstmals der Stern von Bethlehem von der Kuppel der Kirche. Die Kinder spielten die Geschichte von Maria und Josef und dem neugeborenen Kind in der Krippe. Sehr gut dargestellt. Pauline Schier aus Prießnitz als Maria sang das "Lied der Maria". Eine sehr schöne Einstimmung auf das Wehnachtsfest. Das alles wurde begleitet durch Pfarrer Greßler, der mit...

1 Bild

"Sternenzauber" Ich wünsche ein schönes Weihnachtsfest 17

Hildegard Kühn
Hildegard Kühn | Prießnitz | am 19.12.2012 | 467 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

"Engelsträume" | Schüler | Engel 26

Hildegard Kühn
Hildegard Kühn | Prießnitz | am 12.12.2012 | 432 mal gelesen

Liebevoll und einfühlsam gehen sie mit ihren Schülern um, die geistig-und körperbehindert sind. Eine Lehrerin und eine Erzieherin, sie sind wie Engel für mich. Und auch die Kinder lieben sie. Diese zwei Engel habe ich kennengelernt, und ich wünsche mir,es gibt noch viel mehr solcher Menschen,die wie Engel sind, auf dieser Welt.

1 Bild

Engelsträume - Ich wünsche einen besinnlichen 2. Advent 10

Hildegard Kühn
Hildegard Kühn | Prießnitz | am 09.12.2012 | 410 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Eine lustige Vorweihnachtsgeschichte 13

Hildegard Kühn
Hildegard Kühn | Prießnitz | am 06.12.2012 | 1074 mal gelesen

Karin war schon ganz nervös, wo bleibt des Bruders Päckchen bloß? Auch heut ist die Postfrau schon lange vorbei, doch vom Bruder ein Päckchen war wieder nicht dabei. "Es gibt noch eine Möglichkeit" sagte sie mir so ganz besonnen, "vielleicht hat deine Schwiegermutter ein Päckchen für mich angenommen." "Ich wollte sowieso mal nach der Oma sehen und informiere dich dann über das aktuelle Geschehen." Ich betrat den...