Anzeige

Volleyballerinnen des SC Potsdam erhielten Lizenz - im DVV-Pokal gegen Alemannia Aachen

Das Team von Trainer Alberto Salomoni erhielt die Lizenz für die Erstligasaison 2012/2013. (Foto: Gerhard Pohl)
Das Erstligateam der Damen im Volleyball des SC Potsdam erhielt jetzt vom Vorstand der DVL, auf Vorschlag des Lizenzierungsausschusses, die Spiellizenz für die Saison 2012/2013.

"Dieses Lizenzierungsverfahren dient dazu, die Leistungsfähigkeit und Stabilität der Vereine bestmöglich zu sichern und sportlich faire Wettbewerbsstrukturen zu schaffen", heißt es in einer Erläuterung der Deutschen Volleyball-Liga.

Das Team von Trainer Alberto Salomoni gehört seit drei Jahren der höchsten deutschen Liga an, welche in der bevorstehenden Saison aus 12 Mannschaften besteht.

Gleichzeitig wurden die Paarungen des Achtelfinales um den DVV-Pokal ausgelost. Hier müssen die Potsdamerinnen am 7. November auswärts bei Alemannia Aachen antreten.

I. Bundesliga Frauen 2012/2013:

Schweriner SC, Dresdner SC, SC Potsdam, Köpenicker SC Berlin, VfB Suhl, Rote Raben Vilsbiburg, USC Münster, VT Aurubis Hamburg, VC Wiesbaden, Allianz MTV Stuttgart, Alemannia Aachen, Zürich Team VCO Berlin.

Weitere Infos: http://www.volleyball-sc-potsdam.de/
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.