Anzeige

Diskuswerfer Markus Münch wechselt nach Potsdam

Diskuswerfer Markus Münch wechselt nach Potsdam. (Foto: Gerhard Pohl)
Der 2,07m große Diskusriese Markus Münch wechselt ab der Saison 2013 nach Potsdam. Er gehörte bisher der LG Wedel/Pinneberg an. „Im Winter 2000 bin ich mit dem Traum von Olympia zum Wedeler TSV gewechselt. Zwölf Jahre später hat sich dieser Traum in London erfüllt, was ich ohne die Unterstützung dieses Vereins nicht geschafft hätte und wofür ich sehr dankbar bin“, bemerkt Markus.

2010 wechselte er im Interesse einer weiteren sportlichen Entwicklung zum Bundesstützpunkt nach Potsdam, wo er vom DLV-Disziplintrainer Jürgen Schult, der immer noch den Weltrekord in dieser Disziplin hält, betreut wird.

Der in Hamburg geboren Modelathlet nahm an den letzten Welt- und Europameisterschaften sowie Olympischen Spielen von London 2012 teil.

„Mit diesem Vereinswechsel ziehe ich die Motivation, zielstrebig die Olympischen Spiele von Rio de Janeiro anzugehen“, äußerte der Werfer, der sich in der Landeshauptstadt sehr wohl fühlt und jetzt das Trikot des SC Potsdam trägt.

Markus hat eine persönliche Bestleistung mit dem Diskus von 66,87m
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.