Anzeige

Christopher Krause Deutscher Meister

Pia Adermann Dritte, drei Potsdamer zur Jugend A EM



Sehr zufrieden schaute der OSC Sportler Christopher Krause bei der Siegehrung, denn er stand bei den Deutschen Meisterschaften der Jugend A (17/ 18 Jahre) im Modernen Fünfkampf in Berlin erstmals ganz oben auf dem Podest. Durch Platz eins mit 5556 Punkten holte Krause nach 2004, damals durch Sebastian Wallek, diesen Deutschen Meistertitel wieder nach Potsdam. Seit dem hat sich aber bei diesem Mehrkampf aus Schwimmen, Fechten, Reiten, Schießen und Laufen einiges geändert…
Christopher startete am Freitagnachmittag mit sehr guten 940 Punkten (25 Siege) in das Fechten mit dem elektrischen Degen und legte über 200 m Schwimmen mit 2:07,8 min eindrucksvoll nach. Am Samstag zeigte er Einfühlungsvermögen beim Reiten und ritt sein Pferd Dangerous Minds sicher durch den Parcours und holte von möglichen 1200 Punkten 1180. Als vierter ging er auf die abschließende Combinedstrecke und wusste bei der Kombination aus Schießen und Laufen mehr als zu überzeugen. Nach 2000 m Laufen kamen drei Titelanwärter zum letzten Schießen gemeinsam und Krause behielt die Nerven und räumte die fünf Scheiben in 25 Sekunden ab. 11 Sekunden rettet der Potsdamer in das Ziel und siegte somit vor den beiden Berlinern Eric Krüger (5512 Punkte) und Tim Kojman (5496 Punkte). Mit Platz neun durch Fabian Frick mit 5052 Punkten kam ein weiterer Potsdamer unter die Top Ten.
Bei den jungen Frauen wusste die jüngste Potsdamerstarterin Pia Adermann zu überzeugen. Mit 4576 Punkte holte sich die Schülerin der Friedrich- Ludwig Jahn Sportschule hinter den beiden Berlinerinnen Franziska Hanko (4992 Punkte) und Alexandra Bettinelli (4736 Punkte) die Bronzemedaille. 916 Punkte im Fechten (18 Siege), 2:31,9 min über 200 m Schwimmen, 1132 Punkte im Reiten und 14:23,0 min im Combined (1548 Punkte) waren Adermanns Einzelleistungen in Berlin. Mit Platz vier durch Sarah Burde (4536 Punkte), Platz fünf durch Sophie Schmidtke (4428 Punkte) und Platz acht durch Tenia Meisel (4100 Punkte) konnte der OSC mehr als zufrieden.
Nach dem Abschluss der Meisterschaften wurden für die Jugend A Europameisterschaften im Vierkampf (ohne Reiten) vom 11. bis 16. Mai in Varna /Bulgarien drei Potsdamer nominiert. Christopher Krause führt als Ranglistenerster die Jungennationalmannschaft an. Bei den Mädchen wurden Pia Adermann und Tenia Meisel vom OSC in die Nationalmannschaft berufen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.