Anzeige

Geschichte mal anders „MACHT BESSER! Potsdamer Bürgerbewegungen `89“

Wann? 09.11.2010 17:00 Uhr

Wo? potsdam, Friedrich-Ebert-Straße 4, 14469 Potsdam DEauf Karte anzeigen
Potsdam: potsdam | Vom 16. Oktober bis zum 3. November 2009 wurde in der FH Potsdam die Ausstellung „MACHT BESSER! Potsdamer Bürgerbewegungen `89“ gezeigt. Diese Präsentation und ihre Inhalte sind der wesentliche Bestandteil der gleichnamigen DVD, die nun eine neue interdisziplinäre studentische Projektgruppe der FH Potsdam entwickelt hat. Die DVD „MACHT BESSER! Potsdamer Bürgerbewegungen `89“ ist ein Produkt der Zusammenarbeit von Studierenden der Studiengänge Archiv (FB Informationswissenschaften), Europäische Medienwissenschaften und Kulturarbeit. Kooperationspartner ist ARGUS Potsdam e.V. Die finanzielle Förderung hat die Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung übernommen.

Grundlage für die Weiterführung bzw. Neuauflage der Inhalte ist die Intention, diese strukturierte Sammlung von Informationen und die Recherchen der Studierenden über die Ausstellung hinaus greifbar zu machen. Die interaktive DVD ist als Lernmaterial für Schülerinnen und Schüler ab der Klassenstufe 9 konzipiert und didaktisch aufbereitet. Geschichte mal anders ist die Devise! Den Nutzerinnen und Nutzern soll mit der DVD ermöglicht werden, wichtige Ereignisse, die in ihrer Stadt vor gar nicht allzu langer Zeit stattgefunden haben, in Bezug zu ihrer eigenen Lebenswelt aufzuarbeiten.

Interaktive digitale Medien sind heute nicht mehr aus dem Alltag weg zu denken. Die DVD kommt deshalb vor allem mit ihrem Aufbau und ihrer Struktur Jugendlichen entgegen. Das Informationsmaterial auf dieser DVD lässt sich wie bei einem Spaziergang erfahren und verorten. Namen und Orte können direkt angeklickt und nachgelesen werden. Sie ist in fünf Themenblöcke untergliedert, die jeweils einzeln aufgerufen werden können. Als Einstieg dient eine Stadtkarte, über die die einzelnen Menüpunkte abrufbar sind. Themen der DVD sind die Kommunalwahl am 7. Mai `89, Umweltschutz, Stadtgestaltung sowie die Demonstrationen am 7. Oktober und 4. November `89. Das Engagement von Potsdamer Bürgerinnen und Bürgern wird am Beispiel der Arbeitsgemeinschaft für Umweltschutz und Stadtgestaltung, die in Potsdam im April 1988 unter dem Dach des Kulturbundes gegründet wurde, dokumentiert. Die Aktionen der Mitglieder von ARGUS stehen exemplarisch für andere Bürgerbewegungen. Wie schon in der Ausstellung, werden die genannten Aspekte anhand von Archivmaterial, Zeitzeugeninterviews, Fotos und Filmen anschaulich dargestellt.

Die Fragen von damals haben heute an Aktualität nichts verloren. Mit der DVD als begleitendes Lernmaterial kann ein entscheidender Meilenstein in der Lokalgeschichte Potsdams zur „Friedlichen Revolution“ vermittelt werden.

Vorgestellt und präsentiert wird die Produktion am 9. November 2010 im Schaufenster der FH Potsdam in der Friedrich-Ebert-Straße 4. Die Premiere beginnt um 17 Uhr, sie wird moderiert von Sandra Christen. Redner werden Prof. Dr.-Ing. Johannes Vielhaber (Rektor der FH Potsdam), Bob Bahra ( Zeitzeuge), Prof. Susanne Freund ( FH Potsdam) und Dr. Elvira Schmidt (ARGUS Potsdam e.V.) sein. Die Studierenden werden dann am Beispiel von ein bis zwei Themenblöcken den Aufbau der DVD präsentieren. Besonders für Schulen interessant sind die didaktischen Begleitmaterialien, die Kerstin Engelhardt erläutern wird.

Bei Sektempfang und Amus Gueule kann dann an 5 Rechnern die DVD selbst getestet werden.
Der Eintritt ist frei.

Ihr Projektteam „MACHT BESSER!“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.