Anzeige

Jasnitzer Weihnachtsmarkt 2012

Jasnitz Weihnachten 2013
Picher: Forsthof | Der allseits beliebte Jasnitzer Weihnachtsmarkt, fand in diesem Jahr schon etwas früher als sonst statt. Der der Weihnachtsmarkt, der eigentlich immer am letzten Sonntag vor dem 24.Dezember stattfindet, wurde auf einen Woche zurückverlegt, wie es auch im Jahr 2013 der Fall sein wird. Weil die Zeit bis zu schmücken des Baumes einfach zu kurz ist. In diesem Jahr wäre ja nur ein Tag Zeit gewesen, vom "Einkauf" bis zum Heiligen Abend. Trotz der Terminverschiebung kamen auch wieder die Besucher des Marktes sehr zahlreich. Leider schlug das Wetter noch kurz vorher um und der Schnee fing bei Temperaturen bei kurz über Null, leider an zu tauen. Am Samstag war noch der ganze Forsthof vereist, sodass der Hof erst einmal begehbar gemacht wurde.
Die Scheune wurde noch bis spät in die Nachtstunden des Sonnabends von Frau Claudia Lüdtke und den Waldarbeiterrinnen für die Besucher hergerichtet. Am frühen Sonntagmorgen zeigte sich das Wetter auch nicht viel besser als am Vortag und teilweise war sogar Glatteis auf den Straßen. Die zahlreichen Händler, machen den Kauf des Baumes immer wieder auch zu einem kulinarischen Genuss, da wird der Baumkauf mit der Familie zu einem Erlebnis.

Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.


Die Auswahl an Bäumen war gut und wohl jeder fand auch den passenden für sich und sein zu Hause. Die Forstscheune eignet sich für Veranstaltungen immer sehr gut, da man dort auch bei schlechtem Wetter, in der Nähe zum Bullerjahn ein gemütliches warmes Plätzchen findet. Draußen am Lagerfeuer kam dann auch für den letzten das so beliebte Weihnachtsgefühl auf, denn auch wenn das Wetter nicht ideal war, so war es wenigstens nicht warm, was irgendwie ja auch nicht zum Baumkauf und zum Weihnachtsfest passt.
Am kommenden Wochenende gibt es aber noch einen Kunsthandwerkermarkt in Schwerin, auf dem Gelände des Freilichtmuseums Schwerin Mueß. Von 10-18.00 Uhr wird dort am Sonnabend und Sonntag das Kunsthandwerk in Vollendung dargeboten. Ein Besuch lohnt sich in jeden Fall.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.