Anzeige

Bujinkan Budo Taijutsu

O Sensei Toshitsugu Takamatsu

Ninjutsu - Geheime Kunst der Ninja

Ninjutsu ist eine traditionelle japanische Kriegskunst, deren Ursprung sich über tausend Jahre bis zum alten China, zurückverfolgen lässt. Entstanden ist diese Kunst, um das Überleben in Kriegs- und Notzeiten zu sichern....

Kleiner Einblick in die Geschichte des Ninjutsu und Bujinkan

Ninjutsu ist eine traditionelle japanische Kriegskunst, deren Ursprung sich über tausend Jahre bis zum alten China, zurückverfolgen lässt. Entstanden ist diese Kunst, um das Überleben in Kriegs- und Notzeiten zu sichern.

Flüchtlinge, die sich in den Bergen Japans vor ihren Verfolgern versteckten, brachten ihr kriegerisches Wissen mit in das Land. Dieses Wissen vermischte sich mit den geistigen und kulturellen Inhalten des damaligen Japan. So entwickelte sich diese Kriegskunst im Laufe von Jahrhunderten zum heutigen Ninjutsu.

Erst durch Soke Dr. Masaaki Hatsumi wurde diese Kriegskunst, in den 80ziger Jahren, auch in der westlichen Welt bekannt.
Dr. Masaaki Hatsumi ist der letzte Ninja-Grossmeister (Soke) der neun authentischen Ninjutsu-Ryu (Schulen), die er im Bujinkan (Halle des Kriegsgottes) pflegt und lehrt.

Jede dieser Schulen hat ihren Schwerpunkt. Um die verschiedenen Inhalte gemeinsam zu lehren entwickelte er ein System, dem er den Namen Bujinkan Budo Taijutsu gab.

Durch dieses Kampfkunst-System ist es möglich die verschiedenen Inhalte dieser Schulen zu kombinieren, um ein tieferes Verständnis für die Essenz des Ninjutsu zu erlangen und um das eigene Taijutsu stetig zu verbessern.

Dabei liegt das Hauptaugenmerk des Bujinkan Budo Taijutsu -in der heutigen Zeit - weniger auf das Erlernen von Spionage-Techniken und Kriegs-Strategien, als vielmehr auf der persönlichen Entwicklung und Vervollkommnung.

Mehr Info auf www.yamatatsu.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.