Anzeige

Oyama-Karate Pfaffenhofen erfolgreich beim 5. Römer-Cup

Erich Bergner und Erik Rill beim Kumite in der Vorrunde
Wieder überaus erfolgreich waren die Kämpfer von Oyama-Karate Pfaffenhofen/Ilm beim diesjährigen Römer-Cup in Oberstimm. Hervorragend ausgerichtet und bestens organisiert fand dieser 5. Römer-Cup am 04.10.2008 statt.
Aus ganz Bayern, bis von Berlin und sogar von Tschechien waren Teilnehmer angereist und sich in den Disziplinen Kata und Kumite zu messen.
Insgesamt 13 Platzierungen konnten die teilnehmenden Jungen und Mädchen aus Pfaffenhofen im Alter zwischen 8 und 15 Jahren erreichen. Bestens trainiert und aufgestellt von Trainer Sensei Georg Otzelberger zeigten sie, wie gut sie erlernte Techniken im Turnierkampf umsetzen können. Kämpferisch und konditionsstark meisterte Korbinian Bergner alle Vorrunden und zog als Favorit in den Endkampf ein. Souverän ging er aus diesem als Sieger in der Gruppe der 8 - 9-jährigen Schüler hervor. Einen hervorragenden 1. Platz belegte Manuela Wolf beim Kumite der Schülerinnen von 10 - 11 Jahren. Bei der Gruppe der Jugendlichen von 14 - 15 Jahren siegte Erik Rill. In einem äußerst spannenden Endkampf bezwang er nach Verlängerung des Kampfes seinen Gegner und gewann hier den Pokal in seiner Altersklasse.
Weitere Platzierungen: Florian Ahmetaj 2. Platz Kumite 12 - 13 Jahre, Martin Netzer 2. Platz Kata männlich und 3. Platz Kumite 12 - 13 Jahre, Matthias Tobert 3. Platz Kumite 10 - 11 Jahre, Ferdinand Peter 3. Platz Kumite 14 - 15 Jahre, Melanie Wolf 3. Platz Kata weiblich, Jennifer Zieglmeier 4. Platz Kumite 8 - 9 Jahre, Edona Ahmetaj 4. Platz Kumite 10 - 11 Jahre, Erich Bergner 4. Platz Kumite 14 - 15 Jahre, Lena Laschak 4. Platz Kumite 14 - 15 Jahre.
Interessierte können sich gerne unter Tel. 0172/6492806 - Georg Otzelberger näher informieren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.