Anzeige

Klima-Check beim TSV Jetzendorf durchgeführt

v.l. Florian Weiß, Ludwig Pfleger, Michael Wallner, Anne Wellner und Katrin Fischer
Der TSV Jetzendorf hat das Angebot des Bayerischen Landes-Sportverbandes e.V. (BLSV) über eine kostenlose verbrauchsorientierte Beratung zur nachhaltigen Sanierung von Sportanlagen und Sportstätten angenommen. Im Beisein des Vereinsvorsitzenden Michael Wallner und Schatzmeisters Ludwig Pfleger sowie des BLSV-Kreisvorsitzenden Florian Weiß wurde von der Projektleiterin im BLSV Anne Wellner und von Frau Dipl. Ing. Katrin Fischer von einem unabhängigen Energieberatungsunternehmen der Klima-Check beim Vereinsheim und den Sportanlagen wie Fluchtlichtanlage durchgeführt. Es handelt sich dabei um eine individuelle, verbrauchsorientierte Energieberatung zur energetischen Sanierung von Sportstätten und trägt dazu bei, Ressourcen zu schützen und die Betriebskosten zu senken. Die Verantwortlichen des TSV Jetzendorf erhielten dazu ein 90-seitiges Gutachten über Bestandsaufnahme, Nutzung und Verhalten sowie eine Einstufung in kurzfristige, mittel- und langfristige Planung zur Umsetzung und einer Empfehlungsliste mit Prioritäten und Einzelmaßnahmen. Für die Vereinsverantwortlichen ist es jetzt eine große Aufgabe, das ganze Gutachten durchzuarbeiten und Prioritäten unter Beachtung der finanziellen Möglichkeiten des Vereins zu setzen. BLSV-Kreisvorsitzender Florian Weiß gratulierte dem Vorstand, dass er als fortschrittlich geführter Verein diesen mutigen und vorausschauenden Schritt getan hat und verweist darauf, dass dieses Gutachten für die nächsten Jahre immer wieder ein Katalog zum Nachschlagen für anstehende Investitionen sein wird. Er kann dies nur jedem Sportverein empfehlen, denn es hilft natürlich auch Kosten sparen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.