Anzeige

Fortbildungsprogramm 2012 des BLSV-Kreises Pfaffenhofen

Fortbildungskurse im Kreis Pfaffenhofen
Pfaffenhofen (rry) Rechtzeitig zum Jahreswechsel liegt auch schon das Fortbildungspogramm des Bayerischen Landessportverbandes (BLSV) im Kreis Pfaffenhofen vor. BLSV-Kreislehrwart Lorenz Wohlsperger ist es in
Zusammenarbeit mit Frauenwartin Hildburg Jahre, Seniorenbeauftragter Marlis Hohoff und der Kreisjugendleitung erneut gelungen, eine Reihe von
interessanten Angeboten für alle Übungsleiter und sonstige Interessenten in den Sportvereinen aufzulegen. Teilweise dienen die Kurse auch Zur Lizenzverlängerung. Genaueres darüber sowie über die Kursinhalte und die Anmeldeformalitäten findet man auf der Homepage des Sportkreises Pfaffenhofen (www.blsv-kreis-pfaffenhofen.de).

Die Reihe beginnt am Wochenende des 4./5. Februar mit einem Seminar zum
Thema „Locker sein...“ mit Eva Braunstorfinger als Referentin in
Schweitenkirchen. Um Yoga und Shiatsu geht es am Samstag, 24. März, mit
Ellen Truxius in Baar-Ebenhausen. Zum Lizenzerwerb für den Übungsleiter
C bietet der BLSV im April jeweils an den Wochenenden einen Lehrgang in
Manching an.

„Loslassen vom Alltag“ will Claudia Knoblach ihren Schülern am Samstag,
28. April, in Baar-Ebenhausen vermitteln. Die gleiche Referentin hat
sich auch für das Wochenende des 12./13. Mai mit dem Kursangebot
„Wunderwerk Beckenboden“ in Schweitenkirchen angesagt. Um „Balance
Toning“ geht es am 16./17. Juni in Reichertshofen.

Das Lehrteam der Bayerischen Sportjugend (BSJ) bietet an zwei
verlängerten Wochenenden vom 15. bis 17. bzw. 22. bis 24. Juni den
Erwerb der Lizenz des Jugend-Übungsleiters an. Ein alter Bekannter unter
den Referenten ist Peter Veth, der sich am Samstag, 7. Juli, in
Baar-Ebenhausen mit der nicht unbedingt kulinarischen Thematik „Sport in
Harmonie – Ideen aus der Asienküche“ beschäftigen wird. Manuela Jacob
wird am Wochenende des 28./29. Juli in Baar-Ebenhausen eine „Einführung
in Qi Gong“ geben.

Der Herbst startet mit einem Kurs am 22./23. September in
Baar-Ebenhausen, der sich mit den physiologischen Zusammenhängen von
Beckenboden und Rücken genauer auseinandersetzt. „Testen – Messen -
Planen“ heißt es dann am 6./7. Oktober mit Christian Koch in
Reichertshofen. „Mutter/Vater-Kind-Turnen – Kleine Kinder im Sport ganz
groß“ ist wiederum ein Thema, das das BSJ-Lehrteam am 13./14. Oktober in
Schweitenkirchen näher beleuchtet. Um „Motorische Grundeigenschaften“
geht es in einem Kurs von Andrea Remuta und Petra Walter am 10./11.
November in Schweitenkirchen. Dort beschließt auch ein Seminar über
seniorenorientiertes Funktionstraining mit Rainer Trapp und Gabriele
Hauser am 17./18. November das Fortbildungsprogramm dieses Jahres im
BLSV-Kreis.

Daneben gibt es noch zwei weitere Termine, die in dem Programm
aufgeführt werden. Das ist zum einen die Fortbildung für
Sportabzeichenprüfer, zu der der zuständige Referent Wolfgang Jahre am
Samstag, 21. April, nach Reichertshofen einlädt. Zum anderen wird im
November auch der BLSV-Kreisvorstand neu gewählt. Ein genauer Termin
steht für den ordentlichen Kreistag der Sportvereine allerdings noch
nicht fest.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.