Anzeige

Claudia Jung: 8. September - Internationaler Weltalphabetisierungstag

Claudia Jung, MdL - familienpolitische Sprecherin der bayerischen FREIE WÄHLER Landtagsfraktion - Ihre Stimme im Landtag für ganz Oberbayern - Liste 3/Platz 5
Liebe Leser,

einer Studie der Uni Hamburg aus dem Jahr 2011 zufolge können 7,5 Millionen Erwachsene in Deutschland nicht richtig Lesen und Schreiben. Das sind mehr als 14 Prozent der erwerbsfähigen Bevölkerung. Erschreckende Zahlen!

Der Analphabetismus ist bereits seit 2011 auf der Agenda in Berlin. Bund und Länder schafften den so genannten Alpha-Pakt als nationale Strategie. Das Bildungsministerium stellt bis 2015 für Forschung und Kampagnen 20 Millionen Euro bereit. Plakate und Fernseh-Spots sollen aufklären und für die Sprachkurse werben. Jedes Jahr lernen etwa 20 000 Analphabeten hierzulande allein an den Volkshochschulen Deutsch. Es geht auch darum, einem Teil der Menschen das beizubringen, was die Schule hätte leisten sollen. Und es geht darum, dass Analphabeten vom Rand der Gesellschaft näher in ihre Mitte rücken.

Im Alltag begleitet uns Lesen und Schreiben permanent. Lesen und Schreiben sind die Voraussetzungen für Teilhabe an der Gesellschaft und für Chancengleichheit.

Ich begrüße die nationale Strategie ausdrücklich. Wir dürfen diese benachteiligten Menschen auch bildungspolitisch nicht außen vor lassen. Angebote in „einfacher Sprache“ können Zugänge schaffen und die gesellschaftliche Teilhabe von Menschen mit Lese- und Schreibschwäche ermöglichen. Diese Chancen müssen wir nutzen.

Ihre

Claudia Jung
0
1 Kommentar
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 08.09.2013 | 23:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.