Anzeige

Bayerischer Tag der Ausbildung 2010

Erika Görlitz, MdL
Auch in diesem Jahr findet in Bayern nunmehr zum siebten Mal der Bayerische Tag der Ausbildung statt. Mit dieser Aktion aller mittelbar und unmittelbar an der Ausbildung junger Menschen interessierten Personen und Institutionen will die Bayerische Staatsregierung die Ausbildungsstellenvermittlung möglichst effektiv unterstützen.
Der „Bayerische Tag der Ausbildung“ ist Bestandteil der vom Bayerischen Ministerrat beschlossenen Ausbildungsinitiative „Fit for Work 2010“. Diese Initiative unterstützt mit mehreren Förderprogrammen gezielt die Ausbildungschancen von Jugendlichen, die einem besonderen Wettbewerb unterliegen, sowie Betriebe, die Stellen schaffen wollen.

Vor dem Hintergrund der demographischen Entwicklung wird jeder junge Mensch benötigt, um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken.
Ausbildungsplätze zur Verfügung zu stellen, ist Ausdruck der wirtschafts- und gesellschaftspolitischen Verantwortung der Unternehmen. Viele Betriebe sind dieser Verantwortung im laufenden Jahr schon in hohem Maße gerecht geworden.
Im Rahmen des „Bayerischen Tags der Ausbildung“ wird Landtagsabgeordnete Erika Görlitz die Ausbildungsbetriebe Bäckerei Hans Bergmeister in Pfaffenhofen, Fa. Thomas Eichner, Elektroinstallation, Oberweilenbach, die Verwaltungsgemeinschaft Schrobenhausen, Friseur Milchmeier in Geisenfeld und Autohaus Heinzlmair in Pfaffenhofen besuchen. Ziel ist es, mit den Unternehmern und mit den Auszubildenden intensiv ins Gespräch zu kommen.
Wichtige Themen werden dabei die von den ausbildenden Betrieben geforderte Ausbildungsreife der Jugendlichen, Angebote im Bereich der Einstiegsqualifizierung, Jugendarbeitsschutzgesetz, Fortbildungsmaßnahmen sowie veränderte Berufsbilder sein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.