Anzeige

,,KANNENDEMO"

Pfaffenhofen: Hauptplatz und Straßen der Innenstadt | Etwa 130 bis 150 handelsübliche Zehn-Liter-Gießkannen in verschiedenen Farben ergeben eines von drei temporären Kunstwerken auf der kleinen Landesgartenschau in Pfaffenhofen. Ein Ort des Innehaltens von der Künstlerin Dagmar Hummel soll aber auch zum Nachdenken über die Ressource Wasser anregen. Interessant ist auch daß auf jeder Gießkannen steht: wieviel Wasser ein Rasen, wieviel ein Apfelbaum braucht oder wieviel ein Elefant am Tag trinkt ua. Habt ihr gewusst das ein Elephant täglich 100 Liter Wasser trinkt!
Die Instalation befindet sich auf der Ilminsel. Die anderen zwei Open-Air- Kunstwerke sind ,,Drei Blumen" von Sabine Ackstaller und Moritz Schweikl und ,,Natur-Klang-Raum" von der Künstlerin Tanja Röder.
Die Gartenschau in Pfaffenhofen an der Ilm geht noch bis 20. August 2017
Die ausführlichen Berichte von der Gartenschau sind in Bearbeitung und werden bald folgen! GA
3
3
3
3
3
2
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
29.853
Heidrun Preiß aus Bad Arolsen | 18.07.2017 | 21:35  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.