Anzeige

Neue Seiten an der alten Heimat entdecken

Das etwas andere Landkreismagazin: Von Quer 19 ist jetzt die sechste Ausgabe erschienen.

„Quer 19“: Sechste Ausgabe des etwas anderen Landkreismagazins erschienen

Pfaffenhofen / Rohrbach (mh) Neue Seiten an der alten Heimat zu entdecken, dazu lädt jetzt wieder „Quer 19“ ein. Die sechste Ausgabe des etwas anderen Landkreismagazins ist soeben erschienen und bietet auf 92 Seiten wieder eine bunte Mischung an Themen aus den unterschiedlichsten Bereichen – aufbereitet mit fesselnden Texten und faszinierenden Bildern. „Quer 19“ Nummer 6 ist ab sofort im Buch- und Zeitschriftenhandel sowie bei zahlreichen weiteren Verkaufsstellen, verteilt über den ganzen Landkreis, erhältlich.

Der Name des Magazins, das von der ADVERMA Advertising & Marketing GmbH produziert und herausgegeben wird, ist Programm: Der Landkreis Pfaffenhofen hat 19 Kommunen und die Themen gehen auch in der neuen Ausgabe wieder quer durch den ganzen Landkreis. „Quer“ ist aber nicht allein als räumliche Beschreibung zu sehen, es steht im übertragenen Sinn auch für „quer denken“ abseits vom Mainstream. Das derzeit zwei Mal im Jahr erscheinende Magazin in hochwertiger Aufmachung setzt in unserer aufgeregten und reizgesteuerten Zeit bewusst einen Ruhe- und Gegenpol.

„Quer 19“ ist ein nachhaltiges Produkt und keines für den schnellen Konsum. Man kann das Magazin immer wieder zur Hand nehmen, um sich in die Reportagen zu vertiefen oder auch nur, um faszinierende Fotos auf sich wirken zu lassen. Es bildet nämlich nicht das aktuelle Tagesgeschehen ab, sondern erzählt in Worten und mit einer besonders intensiven Bildsprache spannende und nie „alte“ Geschichten über Menschen im Landkreis und von Eigenheiten unserer Region. Themen aus Wirtschaft, Sozialwesen, Kultur, Kulinarik und Sport haben dabei genauso ihren Platz wie kritische oder auch „schräge“ Sichtweisen.

Für die aktuelle Ausgabe waren die Quer-19-Reporter unter anderem bei den „Tablettenbäckern“ von Daiichi Sankyo in Pfaffenhofen zu Gast, gingen mit der „Semmel-Kutscherin“ Traudl Bihler von der Euernbacher Bäckerei Wiesender auf Tour, saßen bei Florian Simbeck im Wohnzimmer und folgten Waidmann Reinhold Zilker auf die Wildsau-Pirsch. Außerdem sind wieder Kolumnen der Stachelbär-Kabarettisten Michael Eberle und Volker Bergmeister sowie des Sternekochs Axel Kammerl zu lesen.

Eine Liste mit allen Verkaufsstellen sowie weitere Informationen sind auf der Website www.quer19.de zu finden.
0
1 Kommentar
1.730
Maria Schenk aus Schrobenhausen | 03.01.2013 | 00:36  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.