Anzeige

Lambert Hamel beim Island-Festival in Pfaffenhofen

Wann? 23.10.2011 20:00 Uhr

Wo? Kulturhallen, Kellerstraße 6, 85276 Pfaffenhofen an der Ilm DEauf Karte anzeigen
  Pfaffenhofen an der Ilm: Kulturhallen | Am 23. Oktober 2011 liest im Rahmen des Festivals „Island in Pfaffenhofen“ der bekannte Schauspieler und Synchronsprecher Lambert Hamel aus dem spannenden isländischen Schiffsuntergangs-Werk „Goðafoss - 2 Stunden bis Reykjavik“ von Óttar Sveinsson. Moderiert wird die Lesung, die durch Filmszenen des preisgekrönten gleichnamigen Dokumentarfilms ergänzt wird, von Bayern 2-Redakteur Knut Cordsen. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr in der Kulturhalle, der Eintritt kostet 6€, ermäßigt 3€, Kunstvereinsmitglieder sind frei.

Reykjavik 1944: Während Marlene Dietrich für die Soldaten der Alliierten singt, legt die Goðafoss ab. Island größtes Passagierschiff, der „Stolz der Insel“, wie das Schiff viele nennen, wird sich einem Schiffskonvoi anschließen. An Bord herrscht Angst vor Angriffen deutscher U-Boote, die im Nordatlantik lauern. Zunächst geht alles gut. Doch dann verketten sich tragische Umstände, die zur Katastrophe führen. Am 10. November 1944 reißt ein von dem deutschen U-Boot U 300 abgeschossener Torpedo ein riesiges Loch in die Seite der Goðafoss. Das Schiff sinkt innerhalb kürzester Zeit, 42 Menschen sterben.
Óttar Sveinsson, 1958 in Reykjavík geboren, war von 1988 bis 2003 Journalist beim Digital Verlag und begann während dieser Zeit seine schriftstellerische Laufbahn mit dramatischen Geschichten, welche allesamt auf historischen Fakten beruhen. Seit 1994 erscheint jedes Jahr ein neues Buch von ihm. Óttar Sveinsson wird an der Lesung selbst nicht teilnehmen können, hat aber im Vorfeld sowohl Lambert Hamel als auch den Moderator mit allen Informationen und einer Materialsammlung ausgestattet.

Die Geschichte der „isländischen Titanic“ fasziniere ihn schon lang, sagt Sveinsson. Viele Gespräche mit Überlebenden des Untergangs hat er geführt, ihre Erinnerungen fügen sich zu einem packenden realen Thriller. Akribische Recherche und Zeitzeugen-Berichte stecken in dem in Island sehr erfolgreichen Buch, das Sveinsson jetzt erstmalig auf Deutsch präsentiert. Für die Buchmesse in Frankfurt Anfang Oktober ist sogar eine Begegnung eines isländischen Überlebenden mit einem ehemaligen Besatzungsmitglied des deutschen U-Bootes geplant, das die Goðafoss im Nordatlantik versenkte.
Dem Pfaffenhofener Kunstverein ist es gelungen, den bekannten Schauspieler Lambert Hamel für diese Lesung zu gewinnen. Der vielbeschäftigte Synchronsprecher, 1940 in Ludwigshafen geboren, debütierte 1963 in Molières "Der eingebildete Kranke" am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg. Vielen Zuschauern ist Lambert Hamel vor allem aus TV-Produktionen bekannt, unter anderen als Martin Luther im großen ZDF-Zweiteiler von 1983 und aus dem Spielfilm „Pfarrer Braun – Im Namen von Rose“ von 2008. In diesem Jahr sah man ihn im Spielfilm „Tante Inge haut ab“ und im „Tatort: Herrenabend“.

Island in Pfaffenhofen 21. bis 23. Oktober 2011
Lambert Hamel liest Goðafoss moderiert von Knut Cordsen (BR) 23. Oktober 2011
Kulturhalle, Kellerstr. 6a, 85276 Pfaffenhofen a.d. Ilm
Beginn: 20 Uhr
Eintritt: 6€, ermäßigt 3€, Kunstvereinsmitglieder frei
Veranstalter: Neuer Pfaffenhofener Kunstverein
Reservierung unter info@pesch-pfaffenhofen.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.