Anzeige

Besichtigung der Asamkirche in Sandizell

Zu einer ganz besonderen Kirchenführung durch die Asamkirche in Sandizell mit Pfarrer Ludwig Michale und Kirchenpfleger H. Hille lädt der CSU-Arbeitskreis Hochschule und Kultur am Freitag, 8. März, um 16.00 Uhr ein.

Die Asam-Kirche in Sandizell ist längst kein Geheimtipp mehr, denn diese spätbarocke St. Peter Kirche mit Rokokoelementen wird zu den schönsten Dorfkirchen Altbayerns gezählt. Der Hochaltar wurde von Egid Quirin Asam geschaffen und gilt als reifes Spätwerk des bedeutenden bayerischen Stuckateurs und Bildhauers.

Nun ist dieses Kleinod in Gefahr. Große Sprünge sind in dem Mauerwerk unübersehbar, denn die Eichenpfähle, auf denen die Kirche ruht, sind morsch, auch der Dachstuhl der Kirche ist sanierungsbedürftig.

Alle, die sich dafür interessieren, wie dieses einzigartige Denkmal gerettet werden soll, sind zur Führung herzlich willkommen. Treffpunkt ist um 16.00 Uhr an der Asamkirche in Sandizell.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.