Anzeige

Bayern 2 Hörfunk sendet morgen einstündiges Porträt über den Neuen Pfaffenhofener Kunstverein

Wann? 30.07.2011 19:00 Uhr

Wo? Kulturhallen, Kellerstraße 6, 85276 Pfaffenhofen an der Ilm DEauf Karte anzeigen
Pfaffenhofen an der Ilm: Kulturhallen | Bayern 2 / Zündfunk, Samstag, 30. Juli 2011, 19.05 Uhr
„Zündfunk-Landpartie“: Beuys und die Kaninchen. Freundschaften fürs Leben in Pfaffenhofen Sendung von Ursula Böhm und Bärbel Wossagk

Der Neue Pfaffenhofener Kunstverein ist ein Netzwerk von Schriftstellern, Malern, Architekten und anderen Künstlern und Kunstinteressierten. Gemeinsam wollen sie die beschauliche Stadt Pfaffenhofen aufmischen. Der Zündfunk, das Szenemagazin auf Bayern 2, hat die Akteure in Pfaffenhofen besucht.
Vor einigen Jahren entschied sich der renommierte Schriftsteller Steffen Kopetzky, aus Hamburg in seine Heimat Pfaffenhofen zurück zu ziehen. Dort hatten er und sein alter Schulfreund Christoph Ruckhäberle, inzwischen bedeutender Künstler der Neuen Leipziger Schule, die Idee, einen Verein zu gründen. Die hierfür notwendigen sieben Personen zu finden, war für die beiden gebürtigen Pfaffenhofener kein Problem. An einem Dezemberabend 2007 trafen sich sieben ehemalige Schüler des Schyrengymnasiums in einer Pfaffenhofener Wirtschaft und gründeten den Neuen Pfaffenhofener Kunstverein. Seitdem mischen der 1. Vorsitzende Steffen Kopetzky und seine Freunde, die Maler, Druckereibesitzer, Bildhauer, Architekten, Kunsthistoriker und Buchbindemeister sind, das beschauliche und etwas verschlafene Städtchen in der Hallertau auf. Sie bringen vielversprechende Nachwuchskünstler aber auch international bedeutende Kunst in die Provinz. Zum 25. Todestag von Beuys haben Sie mit der Ausstellung „Beuys und die Demokratie“ (noch bis 7. August) dieses Jahr sogar den großen Meister in die Kulturhalle nach Pfaffenhofen geholt.

Die „Zündfunk-Landpartie“ heftet sich den sieben Freunden an die Fersen, besucht und begleitet sie zu Hause, in ihrer Basis-Station im Pfaffenhofener Bahnhof, bei der Beuys-Ausstellung und lernt dabei ein faszinierendes Netzwerk von Freunden kennen.


„Beuys und die Kaninchen. Freundschaften fürs Leben in Pfaffenhofen.“
Eine Sendung von Ursula Böhm und Bärbel Wossagk für die „Zündfunk-Landpartie“ am Samstag, 30. Juli 2011, um 19.05 Uhr auf Bayern 2.

Die Zündfunk-Landpartie
Raus aus der Stadt: Der Zündfunk, das Szenemagazin des Bayerischen Rundfunks auf Bayern 2, erforscht die Winkel, Ecken und Kanten Bayerns. Die Sendereihe sucht nach den verborgenen kreativen und skurrilen Schätzen jenseits der Großstadt und jenseits des Mainstreams. „Landpartie“ portraitiert interessante Menschen, Subkulturen, Freundeskreise, die es so nur auf dem Land gibt und die kulturell, politisch oder sonst wie etwas auf die Beine stellen.

http://www.br-online.de/bayern2/zuendfunk/zuendfun...
http://www.kunstverein-pfaffenhofen.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.