Anzeige

Kindertagesstätte Radlhöfe macht Fortschritte – Bauweise als Passivhaus spart Energie und Kosten

Nach dem langen Winter und einer frostbedingten Verzögerung macht der Bau der neuen Kindertagesstätte im Baugebiet Radlhöfe jetzt gute Fortschritte.
Nach dem extrem langen Winter macht der Neubau der Kindertagesstätte im Baugebiet Radlhöfe jetzt wieder deutliche Fortschritte. Allerdings hat sich der Bau durch den starken Frost und die winterliche Baupause um rund vier Wochen verzögert, sodass mit der Fertigstellung bis Ende Oktober dieses Jahres gerechnet werden kann. Anfang November 2009 soll dann der reguläre Betrieb beginnen.

Die Anmeldungen für die Hort- und Kindergartengruppen sind übrigens bereits gelaufen und für Juni ist ein Informationsabend für alle Interessierten geplant.

Der 1. Spatenstich für die neue Kindertagesstätte erfolgte Anfang Dezember 2008: Mittlerweile ist die Bodenplatte fertig und zurzeit werden die Stützen im Erdgeschoss betoniert. Gleich anschließend werden die Betonwände auf der Nordseite erstellt und parallel dazu wird auch bereits die Holzkonstruktion für den ersten Stock in einer Zimmerei vorgefertigt. Damit der weitere Bau dann zügig fortschreiten kann, werden auch schon die nächsten Aufträge für die Installationen und den Innenausbau erteilt.

Die neue Kindertagesstätte ist übrigens das erste städtische Gebäude in Pfaffenhofen, das als energiesparendes Passivhaus errichtet wird. Die Stadt Pfaffenhofen hat für rund 10.200 Euro ein Energiekonzept erstellen lassen, das vom Freistaat im Rahmen des Pogramms „Rationelle Energiegewinnung und –verwendung“ mit rund einem Drittel der Kosten gefördert wurde. In dieser Energiesparstudie wird ausgerechnet, dass durch die umweltschonende Bauweise als Passivhaus künftig jedes Jahr rund 19.300 Euro an Energiekosten gespart werden.

Viele Informationen über die neue Kindertagesstätte Radlhöfe gibt es im Internet auf www.pafunddu.de sowie auf der Homepage der Stadt Pfaffenhofen www.pfaffenhofen.de
0
1 Kommentar
59
Andrea Mischke aus Pfaffenhofen | 06.04.2009 | 21:18  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.