Anzeige

Der Lettermane bei Fliesstext 10

Was wäre die Welt ohne Geschichten, erzählen kann jeder und zuhören ist eine Tugend. Fliesstext10 das Festival im Rahmen von Literaturupdate 2010, wurde jetzt auf einer Pressekonferenz in Neuburg an der Donau vorgestellt.
Als Generationsprojekt konzipiert hat sich Steffen Kopetzky, der künstlerische Leiter für das Vorhaben, viel vorgenommen. Er will die Menschen der Region auf die Internetplattform http://www.fliesstext10.de locken und zum Geschichtenerzählen animieren. Die Form ist vorerst vorgegeben, denn die Kategorien Text, Bilder, Video oder Ton stehen als Erzählwerkzeuge bereit. Die Kinder haben keinerlei Begrenzungen und können munter drauf losplappern.
Der erste große Erfolg war schon mal, die Landräte, die Bürgermeister und die Kulturreferenten von Eichstätt, Neuburg-Schrobenhausen, Pfaffenhofen und Ingolstadt an einen Tisch zu bringen. Frau Dr. Christine Fuchs, Geschäftsführerin des AKGK (Arbeitskreises für gemeinsame Kulturarbeit bayerischer Städte e.V.) und Projektleiterin von Literaturupdate 2010, umriss kurz die Eckdaten des Literatur-Festivals, welches sie schon auf der Leipziger Buchmesse vorgestellt hatte.
Ein kurzer Blick für die zahlreich versammelten Pressevertreter auf die Plattformoberfläche, konnte schon gegeben werden. Der Start für das große Geschichtensammeln ist der 10. April 2010 und endet am 10. Juli 2010. Bis zum 24. Oktober werden die Ergebnisse dann in Literaturupdate 2010 integriert und die besten Beiträge prämiert.
Um auf das Projekt aufmerksam zu machen, sind mobile Stationen u. a. bei Kunst im Gut (1-2 Mai 2010) und der Hauptplatzeröffnung in Pfaffenhofen (15 Mai 2010) eingerichtet. Am Anfang waren die Zeichen, dann das Wort und dann der Text. Nun gibt es auch noch Bild, Ton und Film um die Erzählungen fließen zu lassen. So möge aus dieser Ursuppe, ein Ozean der Geschichten werden.
Unter http://www.lettermane.de berichtet Manfred Habl aus seiner Sicht der Dinge.

0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.myheimat-Stadtmagazin Pfaffenhofen | Erschienen am 17.05.2010
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.