Anzeige

Waldtulpe Weinbergtulpe Wildtulpe oder was?

bin ich nicht zauberhaft
Petersberg: Flächenschutznaturdenkmal Wildtulpenwiese | ALLER GUTEN DINGE sind DREI – nun zu den zwei vorherigen Schnappschüssen mehr Details!

Alle drei Begriffe sind richtig.

„Die Wilde Tulpe (Tulipa sylvestris), auch Weinberg-Tulpe, seltener Wald-Tulpe genannt, ist eine Pflanzenart, die zur Familie der Liliengewächse (Liliaceae) gehört. Sie wurde zur Blume des Jahres 1983 gewählt. Sie stammt vermutlich aus dem Mittelmeergebiet, ihre genaue Herkunft ist unklar. In Deutschland gehört sie zu den bedrohten Arten und steht als besonders gefährdete Art der Roten Liste unter Naturschutz.
http://www.gartendatenbank.de/wiki/tulipa-sylvestr...
Rein zufällig bin ich bei Recherchen über Sehenswürdigkeiten entlang unserer Fuhneauen darauf aufmerksam geworden; dass es nur 25 km von uns aus einen Kleinod gibt, das

Flächennaturdenkmal Wildtulpenwiese Mösthinsdorf

Sie wächst da am östlichen Ortsrand auf einer ganz kleinen Wiese zwischen Straße und einem Entwässerungsgraben. Auf einer Fläche von höchsten 80 mal 15 Metern sollen über 620 blühende Individuen vorhanden sein. Wie will man die nur zählen, frage ich mich.

Ich beobachtete ihre Entwicklung nun seit Ende März. Besondern an einem sonnigen Nach-mittag ist ein Besuch lohnenswert, weil sich erst dann sich die Blüten richtig öffnen. In Farbe und Form einmalig schön
Hier der Beweis…
1 3
1
2
2
2
3
2
2
2
2
3
2
1 2
4
2
3
1 3
2
2
1 4
2
1 2
4 2
17
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
4.591
Christine Rühlmann aus Kirchscheidungen | 26.04.2017 | 19:20  
1.792
Michael Kosemund aus Wunstorf | 26.04.2017 | 19:47  
62.448
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 27.04.2017 | 07:48  
54.165
Werner Szramka aus Lehrte | 27.04.2017 | 08:44  
4.199
Romi Romberg aus Berlin | 27.04.2017 | 10:38  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.