Anzeige

U10-Mannschaft des Peiner SV ist Jungenmannschaft des Jahres

Die U10 des Peiner Schachvereins wurde Peiner Jungenmannschaft des Jahres 2011 bei der Sportlerehrung der Stadt Peine. Von links: Louis, Artur, Sebastian, Elias. (Foto: Stefan Kück)
Die U10-Jugendmannschaft des Peiner Schachvereins wurde im letzten Jahr Landesmannschaftsmeister. Und da Titel auf Landesebene für die Stadt Peine durchaus bemerkenswert sind, wurde die Mannschaft zur "Jungenmannschaft des Jahres 2011" gekürt. In einem für den Schachsport außergewöhnlich spannenden Finale hatte sich die Mannschaft in Rotenburg beim zweitägigen Endturnier gegen die besten Teams Niedersachsens durchgesetzt. Am Ende, nach 9 Spielen und fast 14 Stunden Schach, war es ein einziger Brettpunkt, der den Ausschlag zugunsten des Peiner Teams gab. Die Mannschaft hatte eine unglückliche Niederlage zu Beginn des zweiten Wettkampftags weggesteckt und sich gegenseitig zu einem tollen Endspurt motiviert, der letztlich den Titel brachte.
Die Sportlerehrung selbst war für die jungen Schachtalente ein sehr aufregendes und unvergessliches Ereignis, denn wann wird man schon vom Bürgermeister für herausragende sportliche Leistungen beglückwünscht? Als Anerkennung gab es für jeden Spieler ein Pelikan-Schreibset sowie 100,- € für die Mannschaftskasse.
Der Nachwuchs des Peiner SV setzt seine Erfolgsserie übrigens fort, mit der U12-Mannschaft hat es Anfang März zum Bezirkstitel gereicht. Am Himmelfahrtswochenende wird es dann wieder zum Schlagabtausch mit den besten Teams Niedersachsens kommen. Diesmal wird es jedoch ungleich schwerer, schließlich ist die Mannschaft im Schnitt ein Jahr zu jung und das macht im Jugendschach eine ganze Menge aus.
Der Peiner Schachverein ist sehr erfreut, dass auch eine weniger im Rampenlicht stehende Sportart wie Schach in einer breiteren Öffentlichkeit Beachtung und Anerkennung gefunden hat. Vielleicht werden sich noch mehr Jugendliche für diese interessante Sportart begeistern, die auch Kombinationsvermögen und Konzentration fördert?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.