Anzeige

Sechs Pokale für PTC-Mädchen

Ein starkes Team - von links: Rieke Eisenblätter, Bente Stork, Christina Broßeit, Susanne Kuckuck, Hanna Eisenblätter und Marieke Arriens.
Sie sind nicht nur lustig, sie sind auch stark: Sechs Mädchen des Peiner Tennis-Clubs (PTC) machten bei den Tennis-Hallenkreismeisterschaften der Jugend beste Reklame für ihren Verein.
Rieke Eisenblätter sicherte sich bei den U14-Mädchen überlegen mit 6:0, 6:1 im Endspiel die Meisterschaft, gefolgt von ihren Vereinskameradinnen Bente Stork als Vizemeisterin sowie Hanna Eisenblätter und Susanne Kuckuck (jeweils auf Platz drei).
Bei den U12-Mädchen war Christina Broßeit die Beste, gewann das Endspiel gegen Anniko Scheibe (MTV Vater Jahn Peine) mit 7:5, 6:2. Den dritten Platz sicherte sich Marieke Arriens (ebenfalls PTC). Ein großer Erfolg nicht nur für die sechs Mädchen, sondern auch für die beiden PTC-Trainer Lajos Levai und Kai-Uwe Mack.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.