Anzeige

Jahresmitgliederversammlung des Surf-Club-Peine 2010

Die Führungsmannschaft des SCP 2009
 
Rolf Dignatz bei der Anfängerschulung auf dem Trockenen
Jahresmitgliederversammlung des Surf-Club-Peine 2010


Zum Ausklang des Winters und vor Beginn der neuen Saison fand im März die jährliche Mitgliederversammlung des Surf-Club-Peine statt. Es wurde ein Resümee über den Verlauf der vergangenen Saison vorgenommen und die Weichen für die Saison 2010 gestellt.

Der 1. Vorsitzende, Thomas Meyer, begrüßte die anwesenden Mitglieder und eröffnete die Mitgliederversammlung um 19:30.

Zunächst wurde die dringend notwendige Aktualisierung der Vereinssatzung mit 18 Zustimmungen und 2 Enthaltungen genehmigt. Gründe für die Satzungsänderung waren u. a. Anpassungen an die aktuelle Gesetzeslage sowie eine bessere Vertretung des Vereins durch den geschäftsführenden Vorstand.

Im weiteren berichtete der Vorstand über die in 2009 durchgeführten Veranstaltungen.

Rolf Dignatz gab einen Report über das Freitagstraining. Hierbei ist in 2009 aufgefallen, dass nicht nur Kinder und Jugendliche, sondern auch einige Erwachsene am Freitagstraining teilnahmen, um das Surfen zu erlernen bzw. Fortschritte zu machen. Den ganzen Sommer durch gab es immer wieder neue Anfänger, so dass gut zu tun war.

Um neue Mitglieder zu gewinnen, war der Verein wieder sehr aktiv: Mitte Mai fand das Schnuppersurfen bei gutem Wetter und reger Beteiligung statt. Aus dieser Veranstaltung konnten zahlreiche neue Mitglieder gewonnen werden.

Das Frauensurfen auf Fehmarn Ende Juni fand unter Beteiligung von 4 Power-Frauen statt, die wieder einmal ganz ohne Männer Surfen und entspannen konnten.

Das Clubweekend mit dem 25-Jahre Surf-Club-Peine Jubiläum Ende Juli war sicherlich das Highlight der Saison und ein voller Erfolg. Zunächst viel Wind, um auf dem Wasser „richtig zu rocken“, am späten Nachmittag die gemütliche „Oldtimerregatta“ bei einem lauen Lüftchen und dann eine zünftige Fete bei guter „Mucke“.

Das Kids Windsurfen auf Fehmarn, ein „Trainingslager“ für den Nachwuchs, fand unter reger Beteiligung der Vereinsjugend in den Sommerferien im Juli statt. Den Mitgliedern wurde ein Film von der Veranstaltung vorgeführt. 11 Jugendliche, 5 Betreuer hatten bei sehr gutem Wind viel Spaß und es gab wieder Backfisch, um die verbrauchten Energien zu regenerieren.

Leider musste der für Anfang Oktober angesetzte 4-Seen-Pokal abgesagt werden, da leider zu wenig Teilnehmer gemeldet hatten und auch nicht genügend Organisationshelfer zugesagt hatten. Schuld war vermutlich, dass der Termin in den Herbstferien lag. Das soll in 2010 nicht wieder passieren!

Karl-Heinz Baars berichtete über den Status des Campingplatz auf Fehmarn, auf dem der Club 2 Wohnwagen und 2 Standplätze für Mitglieder vorhält. Die Auslastung der Wohnwagen war auch 2009 gut. Leider ist im harten Winter durch die Schneelast ein Vorzelt kaputt gegangen, der Ersatz wird sehr teuer! Der Verein ist hier auf Spenden angewiesen, da gerade in 2009 ein neues Vorzelt gekauft wurde und die finanziellen Reserven aufgebraucht sind! Karl-Heinz Baars übergab anschließend die Zuständigkeit für „Fehmarn“ an Herrn und Frau Überheide, die sich ab 2010 um die Organisation vor Ort kümmern werden.

Joachim Horn berichtete über die geleisteten Tätigkeiten hinsichtlich Instandhaltung und Arbeitseinsätzen am Vereinsheim sowie dem dazugehörigen Gelände. Es wurde in 2009 viel erledigt, aber auch in 2010 wird es noch sehr viel zu tun geben, so daß wieder alle Mitglieder gefragt sind Hilfe zu leisten! Dies ist besonders wichtig, da der harte Winter auch am Vereinsheim einige Frostschäden verursacht hat, wie Söhnke Leissner berichtete.

Der Kassenbericht für 2009 wurde von Manuela Gilles erläutert, die Kasse war zuvor von Jürgen Dorner-Müller geprüft worden und wurde für ordnungsgemäß geführt befunden.
Der Vorstand konnte somit entlastet werden.

Neuwahlen

Als 2. Vorsitzender wurde Sönke Leissner wieder gewählt. Als Schriftführer wurde Torsten Kuhnert gewählt. Als Beisitzer wurden Jürgen Herzberg, Dietmar Schimming sowie Rolf Dignatz wieder gewählt, neu hinzu kam Adrian Nietsch.

Thomas Meyer stellte den Haushalt 2010 vor. Nachdem die einzelnen Positionen erläutert wurden, wurde der Etat zur Diskussion gestellt. Nach eingehender Diskussion bezüglich der fast aufgebrauchten Rücklagen, der nicht kostendeckenden Nutzungsgebühren für Fehmarn trotz deren Erhöhung, sowie der Mitgliederentwicklung in Richtung Fördermitglied, wurde der Etat für 2010 mit 2 Enthaltungen und 18 Zustimmungen beschlossen.

Zuletzt wurde der Terminkalender für 2010 vorgestellt, der auf der Homepage www.surf-club-peine.de einzusehen ist. Die neugestaltete Homepage wurde erst vor wenigen Tagen „online“ gestellt und ist ein echter „Eyecatcher“. Als „Hauptmacher“ sind hier vor allem Christoph Gostkowski, Rolf Dignatz und Torsten Kuhnert zu nennen. Alle Mitglieder sind gefordert die Bildergalerie mit Material rund um`s Surfen weiter zu befüllen. Also auf geht`s. Auch 2010 steht der Club allen Interessierten offen.

Wie im letzten Jahr, wird auch dieses Jahr Anfang Juni ein Schnuppersurfen stattfinden, um Interessierten die Möglichkeit zu geben in diesen faszinierenden Sport einzusteigen. Alle die hier nicht vorbeischauen können, sind genauso beim Freitagstraining ab Anfang Mai willkommen! Alle Einzelheiten auf unserer Homepage, die regelmäßig aktualisiert wird.

In diesem Sinne: „See you on the water“ in 2010


Alexander Gley,

„der Öffentlichkeitsarbeiter“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.