Anzeige

Wie Cortison mein Gesicht enstellte

aufgenommen 1970

1971 bekam ich die Diagnose-Mitteilung daß ich Multiple Sklerose habe.



Damals behandelte man mich, ein Jahr lang sehr hochdosiert, mit Cortison.
Wie zu sehen ist war ich in dieser Zeit fast nicht mehr zu erkennen - so verschwoll mein Gesicht. Aber die Behandlung hat die tückische Krankheit ca 40 Jahre ziehmlich im Zaum gehalten.

Wie auch immer, seit 4 Jahren kann ich nicht mehr laufen und bin Rollstuhlfahrerin! Aber ich hatte das Glück, ganz langsam in diese Behinderung hinein zuwachsen.



Vieles ist ganz anders geworden, doch erlebe ich da wieder eine sehr hohe Lebensqualtät.


Heute werden MS-Patienten, Gott sei Dank, von Anfang an ganz anders behandelt. So etwas muß nicht mehr erleben werden.

1
1
1
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
9 Kommentare
20.443
Kurt Battermann aus Burgdorf | 01.03.2016 | 15:53  
6.068
bärbel stephan aus Peine | 01.03.2016 | 16:19  
56.300
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 01.03.2016 | 16:34  
61.429
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 01.03.2016 | 20:09  
27.857
Shima Mahi aus Langenhagen | 01.03.2016 | 20:55  
6.068
bärbel stephan aus Peine | 02.03.2016 | 16:44  
61.429
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 02.03.2016 | 18:18  
56.300
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 03.03.2016 | 12:25  
64
lothar assmann aus Peine | 11.03.2016 | 09:30  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.