Anzeige

Jahreshauptversammlung des MGV Woltorf

Das Bild zeigt von links: 2. Vorsitzender Gerd Josten(Wiederwahl), Günther Schöne (40 Jahre im Verein, Detlef Werk (10 Jahre im Verein) Jürgen Heimes (Kassenwart und Schriftführer Wiederwahl) und 1. Vorsitzender Dr. Hans Selenz.
Peine: Woltorfer Landkrug |  
Der 1. Vorsitzende konnte in seinem Jahresbericht auf eine Reihe gelungener Veranstaltungen verweisen, in denen der Männergesangverein Woltorf im zurückliegenden Kalenderjahr das gemeindliche und regionale Musikleben mitgestaltet und bereichert hatte. Dazu gehörten u.a. zu runden Geburtstagen einige Ständchen und die Teilnahme am Volksfest.
Positiv hob Selenz neben vielen anderen Auftritten u.a. das Frühlingskonzert vom 28. Mai 2017 unter dem Titel „Musik ist uns´re Welt“ unter Leitung des Dirigenten Peter Cyganek in der Woltorfer Kirche“ begleitet vom Braunschweiger Tenor Armin Ahlers hervor.
Am Volkstrauertag, dem 19. November, sang der MGV im letzten Jahr nicht nur am Ehrenmal, sondern gestaltete - in Abstimmung mit Pastorin Deutsch - auch den Gottesdienst in der Kirche.
Das Konzert in der Woltorfer Liebfrauenkirche unter dem Titel „Musik zum dritten Advent“ am 17. Dezember war ein besonderes musikalisches Ereignis. Der Leiter, Peter Cyganek hatte dazu wie im Vorjahr Carolin Heidloff als Solistin gewinnen können. An der Klarinette war Andreas Altrock zu hören. Die Moderation lag in den Händen von Pastorin Deutsch. Der Dirigent Peter Cyganek hatte nicht nur am Klavier, sondern auch an der Orgel, dem Saxophon und dem Schifferklavier der Veranstaltung eine besonders reichhaltige Note verliehen.
Alle Auftritte waren echte "high-lights". Es war mithin ein besonders herausforderndes und gelungenes Musikjahr. 
Selenz bedankte sich beim musikalischen Leiter und Dirigenten, Peter Cyganek für dessen nachhaltiges Engagement und die vertrauensvolle Zusammenarbeit, desweiteren bei etlichen Mitgliedern für deren engagierte zusätzliche Unterstützung bei Ausrichtung und Durchführung von Veranstaltungen, nicht zuletzt bei allen Mitgliedern für ihre Treue und ihr Engagement und beim Vorstand für die geleistete Arbeit.
Der musikalische Leiter, Peter Cyganek, zeigte sich persönlich insgesamt sehr zufrieden mit den zurückliegenden Leistungen der Sangesbrüder und der Entwicklung des Männergesangvereins. Er drückte seine positiven Erwartungen für die vor dem Musikverein liegenden Herausforderungen im neuen Musikjahr aus und regte durch verschiedene Hinweise die Mitarbeit an der musikalischen Entwicklung des Vereins Ziel führend an.
Der Rechenschaftsbericht des Kassenwartes Jürgen Heimes fand die einhellige Zustimmung der Versammlung. Aufgrund der hervorragenden Kassenführung wurde der Kassenwart und der restliche Vorstand auf Antrag eines Kassenprüfers einstimmig entlastet.
Alle Berichte stießen auf lebhaftes Interesse und gaben Anlass zu kreativer und guter Aussprache und Diskussion zur weiteren Entwicklung des Vereins.
Neben den üblichen Regularien einer Jahreshauptversammlung standen die Wahl des 2. Vorsitzenden, des Kassenwartes (zugleich auch Schriftführer) und der Kassenprüfer an. Die Durchführung der Wahlen übernahm der 1. Vorsitzende. Sämtliche bisherigen Amtsinhaber wurden durch Wiederwahl in ihren Ämtern bestätigt, für den Vorstand der 2. Vorsitzende, Gerd Josten, der Kassenwart (zugleich auch Schriftführer), Jürgen Heimes. Ebenso konnten zwei qualifizierte Kassenprüfer gewählt werden. Die Versammlung bestätigte bei den Wahlen sämtliche Kandidaten jeweils einstimmig in ihren Ämtern.
Selenz dankte den wieder gewählten Mitgliedern für ihre Bereitschaft und ihr bisheriges Engagement.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.