Anzeige

Was war noch heisser als Olympia? Das Wilkenburg Special 2012!

Siegerehrung vor großer Kulisse
 
Kleine Prüfung – große Wirkung! Louisa Ülschen erhält den Ehrenpokal für ihre Leistung als zweitbeste jugendliche Reiterin des RV-Wilkenburg auf diesem Turnier
Die Hitzeschlacht ist geschlagen – auch in diesem Jahr gab es zu unseren 35. Wilkenburger Reitertagen wieder Sonne pur. Und das nicht zu knapp, so dass Zuschauer, Gäste, Reiter und nicht zuletzt auch die Pferde jedes erfrischende Lüftchen mit Freude begrüßten.

Die hohe Zahl der Nennungen hatte dazu geführt, dass wir bereits Donnerstag/16.8. am Nachmittag mit den Prüfungen beginnen mussten, um im Interesse aller Beteiligten einen stressfreien Ablauf zu sichern.

Begleitet von begeisterten Zuschauern bot das sportliche Programm an allen Tagen wieder zahlreiche Highlights. Der "Wilkenburger Stutenpreis" fand seinen Höhepunkt am Samstagmittag mit der glanzvollen Siegerehrung, nachdem das Finale mit einer Springpferdeprüfung der Klasse L* absolviert war: Sieger war in diesem Jahr Hauke Bucholz auf der Hannoveraner Stute Panama B des Züchters Norbert Bucholz.
Weitere Höhepunkte folgten: Zum ersten Mal seit Langem waren wieder drei Springprüfungen der Klasse S* ausgeschrieben. Das sog. Youngster-S*, in dem Pferde von 7 bis 8 Jahren starten durften, fand seinen Sieger in Dieter Smitz auf der Hannoveraner Stute Emilie de Ravin; das 2-Phasen Springen der Klasse S* war der abschließenden Höhepunkt des Samstags; Sieger wurde Thomas Brandt auf der Hannoveraner Stute Larissa 723. Am Sonntag schließlich bildete der "Große Preis von Wilkenburg", einem Springen der Klasse S* mit Stechen, den krönenden sportlichen Abschluss des diesjährigen Turniers. Peter Korn-Finke sicherte sich nach einem spannenden Stechen auf der Holsteiner Stute Calistra 11 den verdienten Sieg.

Das Rahmenprogramm bot allen Gästen und Teilnehmern reichlich Abwechslung an kulinarischen Genüssen und Angeboten für Reitbedarf und Ambiente und angesichts der hochsommerlichen Temperaturen hatten insbesondere erfrischendes Eis und kühle Getränke ihre Hochsaison.

Am Freitagabend hatte der Vorstand gemeinsam und mit Unterstützung der HAGEDORN Eventcatering, der MERAVIS Wohnungsbau GmbH und der Kanzlei RA Wolfgang Borsum eingeladen zu einem sommerlichen Get Together von Freunden, Gästen und Sponsoren. Formeller Anlass war die Prämienpartnerschaft mit der Horst-Gebers-Stiftung, deren Vorstand, Herr RA Schäfers aus Celle, die Intention der Stiftung und der Prämienpartnerschaft erläuterte, bevor es zum geselligen Teil überging, der dank des großzügigen Engagements der HAGEDORN Eventcatering auch im kulinarischen Teil stark überzeugte.

Die traditionelle Samstabend-Disco, zu der DJ Fabiii aktuelle Hits auflegte und an der Bar coole Cocktails lockten, bot der tanzfreudigen Jugend den partymäßigen Abschluss des Samstags. Am Sonntag war es dann die ebenfalls bereits traditionelle Verlosung der attraktiven Publikumspreise, die das Publikum bis zum Schluss fesselte. Ehrenvorsitzender Manfred Heindl, der mit Familie eigens aus Köln angereist war, dankte zum Ende in gewohnt souveräner Weise allen Gästen und Beteiligten und machte Hoffnung auf ein fröhliches Wiedersehen zu den 36. Wilkenburger Reitertagen im Wilkenburg Special 2013; voraussichtlich wieder am dritten Augustwochenende vom Freitag, den 16. bis Sonntag, den 18.

Auch wir, Vorstand und Mitglieder des Reitervereins Wilkenburg e.V., freuen uns schon darauf. Allerdings sind wir ebenso froh, dass noch ein paar erholsame Tage dazwischen liegen.
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.