Anzeige

TSV Pattensen: Einweihung des neuen Kunstrasen-Kleinspielfelds

Große Freude bei den Fußballern über den neuen Platz
Pattensen: Sportplatzgelände TSV Pattensen | Am Sonntag, den 21.7.2013 war es endlich soweit: in Anwesenheit der geladenen Gäste, darunter auch Vertreter dreier Parteien wurde der neue Kunstrasenplatz des TSV Pattensen eingeweiht. Der erste Vorsitzende des TSV Georg Kurzweil erinnerte in einer kurzen Ansprache an die prekäre Situation des Platzmangels und der z.T. schlechten Bodenbeschaffenheit in den letzten Jahren. Er bedankte sich bei den Vereinen TSV Schulenburg, TuSpo Jeinsen, Koldinger SV und SV Hüpede/Oerie, die in selbstloser Nachbarschaftshilfe ihre Trainingsplätze für unsere Fußballer zur Verfügung stellten.
Der zweite Vorsitzende Wolfgang Mehl richtete seinen Dank an die Firma Tellbau und an die Sponsoren, wie der Region Hannover, an die Familie Mertesacker und vor allem den Hauptsponsor Per Mertesacker und an alle Helfer. Dass von der Stadt Pattensen keinerlei finanzielle Unterstützung gewährt wurde, erwähnte er mit Bedauern, aus dem aber auch ein gewisses Verständnis herausklang.
In tiefem Grün mit markanten weißen Linien präsentierte sich der Platz, ein überaus ästhetisches Bild. Die Ausmaße mit ca. 65m * 35 m erlauben Punktspiele für die Kleinen und unter gewissen Umständen auch für alte Herren.
Das offizielle Eröffnungsspiel wurde von Mädchen und Jungen der G bis E-Jugend bestritten. Trotz der großen Hitze zeigten diese ein wechselvolles und schnelles Spiel, und es gelang ihnen, die wohlwollenden Zuschauer zu begeistern.
Bericht von Pressewart Bernd Schössow – Bilder von Horst Meyer-Halle
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.