800 Teilnehmer beim Schüler- und Familientriathlon in Pattensen

Wann? 01.06.2012 08:30 Uhr bis 02.06.2012 13:00 Uhr

Wo? Pattenser Bad, Am Hallenbad 1, 30982 Pattensen DEAuf Google Maps anzeigen
  Pattensen: Pattenser Bad | Der 9. Schüler Triathlon und der 5. Pattenser Familien Triathlon sind absolviert.

Am Freitag bei -Gott sei Dank- trockenem und teils sonnigem Wetter gingen über 450 Einzelstarter und 70 Staffeln mit 210 Schülern im Rahmen des Schülertriathlons der KGS Pattensen und der Grundschule Pattensen an den Start.
Insbesondere die Grundschüler zeigten ein außergewöhnliches Engagement beim swim & run, waren Sie doch die Debütanten unter den Teilnehmern.
Doch auch die Schüler/innen der KGS Pattensen waren mit vollem Einsatz dabei und zeigten im Wasser, auf dem Rad und beim Laufen gute Leistungen und in jedem Fall den Willen, solche eine Herausforderung zu meistern.
Das Lehrerteam, die Helferschüler der KGS und die Scouts der Juleika-Gruppe unterstützten die Teilnehmer hervorragend, sicherten die Strecken und wiesen in dem großen Gewusel auf dem Freibadgelände jedem seinen Platz sicher zu.
Die Organisationsleiter, Frank Bank und Thomas Weis, hatten die Veranstaltung wieder gut vorbereitet und mit großem Einsatz erfolgreich ins Ziel gebracht.

Der 5. Pattenser Familien Triathlon zog insgesamt 142 Teilnehmer auf die Strecke.
Allein 28 Familienstaffeln traten Seite an Seite an. Das jüngste Team, die "Beste Freundinnen" waren zusammen knapp 18 Jahre alt, das älteste Team , das "pab-team"kam auf 122 Jahre.
Der jüngste Staffelteilnehmer, Timo Krohn, 4 Jahre, übernahm beim Familienteam "Krohnis am Nomi" die Laufstrecke, nachdem Mama geschwommen und Papa geradelt war.

Pünktlich um 09:45 Uhr wurde das erste Rennen durch den Bürgermeister Günther Griebe eröffnet, der zusammen mit seiner Frau den Teilnehmern alles Gute wünschte.

Bei den Staffeln mit dem jüngsten Teilnehmer unter 11 Jahre siegte das Team TRIKIDS mit Merle und Fjodor Weis und dem jungen Tjorven Busse.
Es folgten die Familien Holenburg (Völksener Laufmasche) vor den Drittplatzierten, dem HRI Team mit Henry und Julian Hey und Oliver Hübsch.

Das Team mit Katrin und Toma Unverzagt und Till Riemann kam als erste Staffel knapp vor den Trikids ins Ziel und belegte in der Gruppe unter 15 Jahren Platz 1. Das Team "Partisankäse" mit Papa & Sohn Gotthardt und Stefan Koß landete auf Platz 2 vor dem Team TSV Pattensen I mit Katja Breithaupt, Svea Bölck und Franca Hilliger.

Bei den Staffeln mit dem jüngsten Teilnehmer über 15 Jahren, waren es "die Hattorfer", die Familie Keune aus Pattensen, die souverän das Rennen für sich entschied. Ihnen folgten das Team Pattensen II mit Michel & Janne Panitzki und Yvonne Platzek. Auf dem dritten Platz lief ein das Team des Pattenser Bades mit Sebastian Veit, Uwe Rosner und Fred Oeltermann.

Doch auch bei Einzelstartern gab es Spannung pur. Während Delphine Drath bei den Schülerinnen D über die swim&run-Strecke klar siegte, gab es ein Kopf-an-Kopf-Rennen um Platz zwei zwischen Carola Fluchtmann und Jette Ahrens vom TSV Pattensen. Im Endspurt konnte Carola mit einer knappen Sekunde vor Jette ins Ziel gelangen.

Bei den Schülern D über 50m Schwimmen und 200m Laufen gewann Felix Ihssen vom TSV Pattensen vor Jonas Abend von den Tri-Speedys aus Peine.

Die Schüler/innen C mussten schon 100m Schwimmen und 700m Laufen. Bei den Jungs ging Mirco Kosian vom TSV Pattensen klar vor seinem Vereinskamerad Lasse Ahrens als Erster ins Ziel. Dahinter gelang ist im Finish Marcus Buchanan von der SG Misburg vor Marius Nitsch und Kjell-Gustav Brocher als Dritter die Linie zu überqueren.

Der TSV Pattensen belegte bei den C-Mädels die ersten drei Plätze mit Allegra Villanueva, Paula Brüggemann und Inga Fluchtmann. Laura Schaper vom WSV 21 aus Wolfenbüttel und Elisabeth Halle vom Holtorfer SV belegten die Plätze 4 und 5.

Ab Schüler/innen B aufwärts mussten 200m im Wasser und 1.200m an Land absolviert werden. Bei den B-Schülern trennten den Zweitplatzierten Finn Bölck nur 6 Sekunden vom Sieger, Marvin Cegielski. Beide vom TSV Pattensen.
Chris Buchanan von der SG Misburg und Robin Reichert vom TSV Pattensen kamen auf den Plätzen 3 und 4 ins Ziel.

Bei den Schülerinnen A bewies Merle Weis ihr sportliches Talent und kam mit einer Zeit von 9:46 min. als Gesamterste über diese Strecke ins Ziel.

Christoph Halle vom Holtorfer SV und Josua Pauli aus Pattensen machten Platz 1 und 2 bei der m. Jugend A unter sich aus. Christoph gewann in 10:07 min.

Und wenn die Kinder schon so aktiv sind, muss und will natürlich auch die Mama mit ran. Mirjam Buchanan nutze ebenfalls die Möglichkeit, beim swim & run dabei zu sein und erreichte nur knapp hinter ihrem Sohn Chris das Zielbanner.

Bei den Triathleten gab es folgende Platzierungen:
Schüler B - 1. Alexander Albus (VfL Grasdorf), 2. Tjark Busse, 3. Niklas Brandes (TSV Pattensen)
Schülerinnen B - 1. Svenja Holenburg (LG Wennigsen), 2. Michelle Karl (Die Nachbarn), 3. Sabrina Achilles (Pattensen)

Schüler A - 1. Torben Frohns (TSV Warzen), 2. Tom Hetscher (WSV 21 Wolfenbüttel), 3. Moritz Abend (Tri-Speedys Peine)

Schülerinnen A - 1. Lena Brüggemann (TSV Pattensen), 2. Jaqueline Karl (Die Nachbarn)

m. Jugend B - 1. Tim Holenburg (LG Wennigsen), 2. Arne Nickel, 3. Niclas Meyer

w. Jugend B - 1. Anna Brüggemann (TSV Pattensen)

w. Jugend A - 1. Caterina Schacht (Hannover)

AK TM 30 - 1. Frank Wintzer (Hannover 96), 2. Timo Böttcher (Hannover), 3. Jörg Ahrens (TSV Pattensen)

AK TM 40 - 1. Andre Halle (Holtorfer SV), 2. Rene Holenburg (Völksener Laufmasche), 3. Jörg Bollmann (TSV Pattensen)

AK TW 30 - 1. Silke Karl (Die Nachbarn), 2. Kathrin Banse (Springe), 3. Kathy Ochs (Die Nachbarn)

AK TW 40 - 1. Barbara Holenburg (Völksener Laufmasche), 2. Astrid Bulla (SVE Hiddestorf), 3. Sabine Meyer

Insgesamt waren die Familien mit viel Freude und Engagement dabei. Geleitet durch die Helfer/innen der KGS Pattensen, des TSV Pattensen, des Sportabzeichenteams, des Radsportvereins Pattensen und des Fördervereins Rettungsring, gelangten alle Teilnehmer sicher ins Ziel.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.