Anzeige

Werner Fischer benötigt noch Unterstützerunterschriften für die Landtagswahl 2013

Pattensen: Freie Wähler Pattensen | Ratsherr der Freien Wähler braucht noch Hilfe für die Kandidatur
Pattensen- Der Ratsherr aus Pattensen der Freien Wähler, Werner Fischer benötigt noch Unterschriften. Trotz größter Mühen konnten noch nicht alle erforderlichen Unterschriften gesammelt werden. Um für die Landtagswahl 2013 in Niedersachsen antreten zu dürfen benötigt jeder Direktkandidat 100 Unterstützerunterschriften. Mit dieser Unterschrift geht man keinerlei Verpflichtungen ein und es ist auch keine Mitgliedschaft zu den Freien Wähler. Mit der Unterschrift bestätigt man lediglich die Kandidatur des Ratsherren. „Ich habe mich bemüht diese Unterschriften schon alle zu haben, aber der Umstand das ich beruflich sehr eingespannt bin und die Bürgerinnen und Bürger glauben mit dieser Unterschrift bei den Freien Wähler einzutreten, erschwert das ganze“, so Werner Fischer. „Leider benötige ich die fehlenden Unterschriften bis Ende dieser Woche und das wird knapp“, ergänzt der Ratsherr. Daher bittet er alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Pattensen ihn zu Unterstützen. „Es wäre echt schön wenn die wahlberechtigten Einwohner von Pattensen mich unterstützen und mir ihre Unterstützung geben. Zu diesem Zweck habe ich das Formular auf die Interseite der Freien Wähler geladen und kann dort runtergeladen werden“, so der Freie Wähler. Unter der Internetadresse www.fw-pattensen.de kann das Formular runtergeladen werden. Es darf nur der mittlere Teil ausgefüllt werden. Wer den Ratsherren unterstützen möchte kann es sich runterladen und in den Briefkasten von Werner Fischer, Rostocker Str.2, 30982 Pattensen stecken, oder ihn unter 0172 5461417 anrufen. Er würde sich freuen wenn ihn so viele Unterschriften wie möglich erreichen. Sollten bis Samstag nicht die erforderlichen Unterschriften zusammen sein, wird der Ratsherr aus Pattensen nicht zur Landtagswahl zugelassen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.