Anzeige

Unser Igel schläft nicht und hat Schnupfen

Heute ging ich nach langem Schmusen mit den Katzen vor dem Kaminofen mit ihnen hinunter und zum Stall der Ziegen. Auf dem Weg stoppte die kleine Katze plötzlich an einer Stelle und schnupperte unter der untersten Treppenstufe zum Strohboden. Als ich nachsah, was es dort Ungewöhnliches zu beschnuppern gab, sah ich den Igel, der sich vor Angst ganz unter die Stufe drückte und hoffte, dort im Schatten nicht von uns Menschen entdeckt zu werden.
Im Sommer und im Herbst freute ich mich immer, wenn ich ihn bei uns im Garten oder im Stall traf.
Heute allerdings freute ich mich weniger, denn um diese Zeit sollte er doch schon Winterschlaf halten. Es ist allerdings auch für diese Tiere ziemlich warm, so dass er sicher häufiger aufwacht und Hunger bekommt.
Er kann ja - wie die Katzen - jederzeit in den Stall und an das Katzenfutter. Sicher wird er sich seit Monaten daran gewöhnt haben und diese Gelegenheit auch jetzt im Winter gerne nutzen.
Die Zeit, zu der wir ihn heute antrafen, war allerdings die, zu der wir normaler Weise immer die Ziegen dort gemolken haben. Jetzt melken wir nicht mehr, aber das kann er ja noch gar nicht wissen, denn erst Heiligabend, also vorgestern, war der letzte Melktermin.
Da der Kater dann auch noch schnuppern kam, nahm ich den Igel kurzer Hand mit zu uns nach oben und ließ die Katzen unten ausgesperrt. Ich setzte ihn an das Katzenfrischfutter, aber er hatte natürlich Angst. Als ich ihn erneut hochnahm, um das Gewicht zu schätzen, lief durchsichtiger Schnodder aus seiner Nase. Ich vermute, dass er Schnupfen hat und deshalb nicht oder nicht durchgängig Winterschlaf macht.
Weiß jemand, was ich tun kann - ich möchte ihn nicht ins völlig überfüllte Igelhaus bringen. Er hat genug Gewicht und kann jederzeit nach draußen und wieder in den Stall. Auch kann er sich gerne im Stall einen ruhigen und dunklen Schlafplatz suchen. Ecken und Winkel und Heu gibt es genug. Auch draußen sind genug Reisig- und Laubhaufen. Neben den Kompost habe ich eine Dachfirst-Schindel hingelegt und mit Laub abgedeckt, damit Igel sich dort vor den Katzen etc. verkriechen können.
Er hat jederzeit Zugang zu Essen und Trinken.
Aber Schnupfen bei Igeln ist sicher nicht ungefährlich, denn vermutlich wird der richtige Winter mit Kälte, Schnee und Eis noch kommen und wenn er dann krank, zu schwach ist oder nicht schläft ....
Kennt sich jemand damit aus? Im Internet habe ich nicht wirklich etwas Hilfreiches zu dem Thema gefunden. Vielleicht kommt er ja wieder - es ist kein gutes Zeichen, wenn ein Igel im Winter freiwillig am Tage zu den Menschen kommt.
Jetzt ist er jedenfalls erst mal wieder losgezogen, nachdem ich ihn nach einer kleinen Mahlzeit wieder an den Platz setzte, an dem die Katze und ich ihn gefunden hatten. Die Katzen hatte ich vorher vorsichtshalber oben beschäftigt, damit er sich unbemerkt verkriechen kann.
Für Hinweise, Tipps, Erfahrungen zu diesem Thema bin ich dankbar - also her damit ;-)
1
0
17 Kommentare
343
Frauke Ruhmann aus Hannover-Mitte | 26.12.2011 | 22:56  
49.516
Kirsten Steuer aus Pattensen | 26.12.2011 | 23:13  
66.404
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 27.12.2011 | 00:45  
343
Frauke Ruhmann aus Hannover-Mitte | 27.12.2011 | 00:47  
429
Wolfgang Fabisiak aus Hemmingen | 27.12.2011 | 00:51  
49.516
Kirsten Steuer aus Pattensen | 27.12.2011 | 00:54  
49.516
Kirsten Steuer aus Pattensen | 27.12.2011 | 01:04  
6.303
Gisela Diehl aus Alzey | 27.12.2011 | 04:15  
408
edda frahn-müller aus Burgdorf | 27.12.2011 | 09:43  
49.516
Kirsten Steuer aus Pattensen | 27.12.2011 | 12:25  
429
Wolfgang Fabisiak aus Hemmingen | 27.12.2011 | 13:00  
49.516
Kirsten Steuer aus Pattensen | 27.12.2011 | 13:21  
408
edda frahn-müller aus Burgdorf | 27.12.2011 | 15:55  
49.516
Kirsten Steuer aus Pattensen | 27.12.2011 | 15:59  
3.320
Dagmar Strube aus Garbsen | 31.12.2011 | 10:57  
49.516
Kirsten Steuer aus Pattensen | 31.12.2011 | 13:34  
29.859
Heidrun Preiß aus Bad Arolsen | 12.04.2012 | 14:12  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.