Anzeige

Eichelhäher inflagranti erwischt

Bildausschnitt
Als ich gestern Morgen aus dem Fenster sah, machte sich auch ein Eichelhäher unterhalb der Futterstelle zu schaffen. Schnell griff ich zu meiner Kamera und konnte durch die Scheibe gerade noch ein paar Aufnahmen machen. Ich sah, wie er ein größeres dunkles Teil im Schnabel hatte (ein Foto ist mir davon leider nicht gelungen) und damit auf den Rand eines mit Lavendel gefüllten Betonpflanzkübels flog, wo er seine "Beute" schnell zwischen die Lavendelzweige fallen ließ, sie mit einem verwelkten Blatt bedeckte und sich kurz darauf auf eine Hängebuche in der Nachbarschaft setzte. Natürlich war ich neugierig und wollte wissen, was er unter dem Blatt versteckt hat, es war ein undefinierbares, mit Körner durchsetztes etwas, es könnte der Kot eines anderen Tieres sein. Ich habe es dort liegenlassen, vielleicht holt er es ja wieder ab ;-)
13
2 8
8
5
3 10
6
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
7 Kommentare
6.035
Edith Zgrzebski aus Barsinghausen | 04.12.2012 | 20:10  
19.456
Martina Köhler aus Göhren | 04.12.2012 | 22:43  
17.379
Wolfgang H. aus Gladenbach | 05.12.2012 | 09:25  
18.227
Friederike Haack aus Marburg | 05.12.2012 | 10:01  
25.534
Carmen L. aus Pattensen | 05.12.2012 | 19:34  
7.421
Karl-Heinz (Kalle) Wolter aus Neustadt am Rübenberge | 06.12.2012 | 13:14  
28.363
Shima Mahi aus Langenhagen | 09.12.2012 | 23:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.