Anzeige

Die junge Mutter darf sich beschenkt fühlen.

Ein „Wellcome“-Gutschein zum Muttertag ist eine gute Investition.
Es ist die erste Zeit nach der Geburt eines Kindes, die von der jungen Familie und besonders von der Mutter viel verlangt. Im ersten Lebensjahr, aber besonders in den ersten drei Monaten bleibt ihr kaum Zeit, einmal Luft zu holen. Die früher selbstverständliche Hilfe von Großeltern und Nachbarn ist infolge der Mobilität heute oft nicht leistbar. Öffentliche Hilfsangebote, besonders für die ersten drei Monate gibt es nicht. Der Vater muss dem Beruf nachgehen. Viele Mütter müssen es deshalb ganz allein mit sich und ihrem Kind ausmachen, wie sie Einkäufe und Arztbesuche, aber auch einfach einmal ein wenig Zeit zum Ausruhen für sich organisieren. Hier will „Wellcome“ helfen und vermittelt gegen eine geringe Kostenpauschale ehrenamtliche Helferinnen mit Lebenserfahrung, die für eine begrenzte Zeit tagsüber in die Familie kommen, sich des Säuglings annehmen und damit der Mutter die Chance geben, Liegenbebliebenes anzufassen, Notwendiges zu erledigen oder auch einfach nur etwas Luft zu haben für sich selber.
ZUFRIEDENE MÜTTER HABEN AUCH ZUFRIEDENE KINDER!

Die Hilfe durch „Wellcome“ kann verschenkt werden.

Gutscheine erhalte Sie über Frau Beate Wedekind,
Tel. : 0511/87446-61
oder E-Mail: laatzen@wellcome-online.de
in der Geschäftsstelle des Diakonieverbandes Hannover Land, Laatzen, Alte Rathausstr. 41, 30880 Laatzen und
mittwochs im Familienbüro der Stadt Springe, Tel. : 05041-6499839, Springe, Zum Niedertor 18.
Der Einsatz der Ehrenamtlichen kostet einen Beitrag von 4,- Euro pro Stunde und eine einmalige Vermittlungsgebühr von 10,- Euro, wovon Fahrtkosten, Versicherungen und Fortbildungen für die Ehrenamtlichen getragen werden. An dem Kostenbeitrag soll ein notwendiger Einsatz von „Wellcome“ nicht scheitern.

Schirmherrschaft für „Wellcome“ in Niedersachsen: Mechthild Ross-Luttmann, Ministerin für Soziales, Frauen, Familie und Gesundheit in Niedersachsen.
Schirmherrschaft für „Wellcome“ in der Bundesrepublik Deutschland: Frau Angela Merkel, Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland.

Uwe Büttner
Öffentlichkeitsbeauftragter im Kirchenkreis Laatzen-Springe
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.