Anzeige

Sportcup der Stadtjugendfeuerwehr Pattensen

1. Platz Jugendfeuerwehr Hüpede
7 Mannschaften der sechs Jugendfeuerwehren im Stadtgebiet kamen am Samstag, den 10.08.2013 in der Sporthalle der KGS Pattensen zusammen um die diesjährige Top-Mannschaft im Gerätebrennball zu ermitteln. Ab 13:30 Uhr begannen die Jugendfeuerwehrmitglieder mit den Spielen. In der Zeit, die die gegnerische Mannschaft benötigte, um einen Tennisball in einem Kasten abzulegen, galt es, eine möglichst große Strecke unter Bewältigung mehrerer Hindernisse zurückzulegen, um schließlich wieder am Ausgangspunkt anzukommen. Gespielt wurde in einer Art K.O. System, so dass jedes Team – die „kleinen“ Finals eingerechnet – zwei Spiele sowohl als werfende und auch als fangende Mannschaft zu absolvieren hatte. Im großen Finale konnte sich schließlich die Mannschaft der Jugendfeuerwehr Hüpede gegen die Kameraden aus Pattensen durchsetzen. Platz drei konnte sich die Jugendfeuerwehr Jeinsen sichern. Auf die Plätze vier und fünf kam die erste und zweite Mannschaft der Jugendfeuerwehr Schulenburg. Rang sechs ging an die Jugendfeuerwehr Koldingen-Reden. Platz sieben ging an die Jugendfeuerwehr Oerie.
Zur Siegerehrung lobte Stadtjugendfeuerwehrwart Helge Schlender die Jugendlichen für ihr sportliches Treiben und übergab an die drei Erstplatzierten ein kleines Präsent für die Jugendkasse.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.