Anzeige

Pressemitteilung Nr. 208/2017 Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Schulenburg

Die mit der Jugendflamme I ausgezeichneten Hanna Grotjahn (v.l.n.r.), Lennard Grotjahn, Svea Sandström und Aleksy Smith mit der Ortsjugendfeuerwehrwartin Dana Penzold.

Am Freitag, den 8.12. fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Schulenburg statt. Um 19:00 eröffnete Jugendfeuerwehrwartin Dana Penzold die Versammlung.

Unter anderem begrüßte sie die Bürgermeisterin Ramona Schumann, die Ortsbürgermeisterin Svenja Blume, den Stadtbrandmeister Henning Brüggemann, sowie den Ortsbrandmeister Jörg Penzold. Nach der Begrüßung blickte Penzold in ihrem Bericht auf das Jahr zurück.
Zu Beginn wurden theoretische und praktische Unterrichte zum Thema Verbrennen und Löschen sowie erste Hilfe mit Unterstützung des DRK durchgeführt. Aber auch der Sport kam nicht zu kurz, neben diversen Ballsportarten in der Sporthalle wurden auch das Schwimmbad in Sarstedt besucht. Beim Sportcup der Stadtjugendfeuerwehr Pattensen konnte die Jugendfeuerwehr mit drei Gruppen am Tischtennisturnier teilnehmen und die Plätze eins, sechs und neun belegen. In den Sommerferien nahmen die Jugendlichen zusammen mit weiteren Jugendfeuerwehren aus Pattensen am Regionsjugendfeuerwehrzeltlager in Neustadt am Rübenberge teil. Trotz des durchwachsenen Wetters hatten alle Teilnehmer viel Spaß, betonte Penzold. Ein weiterer Höhepunkt war der Besuch der freiwilligen Feuerwehr Bemerode inklusive Ausblick auf Hannover vom Korb der Drehleiter. Im Oktober konnten fünf Jugendliche erfolgreich an der Abnahme der Jugendflamme II teilnehmen.
In den Wochen vor der Jahreshauptversammlung legte das Betreuerteam um Dana Penzold mit fünf Jugendlichen die Prüfung zur Jugendflamme der Stufe I ab. Hanna Grotjahn, Lennard Grotjahn, Svea Sandström und Aleksy Smith konnten die Auszeichnung im Rahmen der Versammlung aus den Händen von Jugendfeuerwehrwartin Dana Penzold, Bürgermeisterin Ramona Schumann, Ortsbürgermeisterin Svenja Blume und dem stellvertretenden Stadtjugendfeuerwehrwart Marcus Pauli entgegennehmen. Im Anschluss konnte Jugendfeuerwehrwartin Dana Penzold mit Jana Reuter und Merle Schmalz zwei Mitglieder der Jugendfeuerwehr in die Reihen der Einsatzabteilung übergeben. Hierbei handelt es sich um eine Premiere, denn Jana und Merle sind die ersten Mitglieder, die aus der Kinderfeuerwehr stammen und in die Einsatzabteilung wechseln. Abschließend gab Penzold einen Ausblick auf das kommende Jahr, dessen herausragender Punkt die Stadtjugendfeuerwehrfreizeit auf Schloss Dankern sein wird.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.