Anzeige

Pressemitteilung Nr. 15/2019 - Reden – Feuer in der „Alten Ziegelei“

Nachlöscharbeiten
15 Kameraden und Kameradinnen der Ortsfeuerwehren Reden und Koldingen waren am 09.11.2019 gegen 16:15 h zu einem Feuer in der Alten Ziegelei in Reden alarmiert worden. Gerümpel und Strauchwerk war an dem aus einigen Gebäuderuinen bestehenden Komplex in Brand geraten. Es bestand die Gefahr, dass der Brand auf die einsturzgefährdeten Ruinen übergreifen könnte. Mit Wasser aus 2 Rohren konnte der Brand binnen weniger Minuten gelöscht werden. Die Nachlösch- und Aufräumarbeiten dauerten bis ca. 17:15. Sachschaden entstand nicht. Die Brandursache ist unbekannt.

Während der Löscharbeiten war die Pattenser Straße gesperrt. Der Linienbus wich über Harkenbleck aus. Zu nennenswerten Behinderungen kam es nicht.


Im Einsatz waren:
Ortsfeuerwehren Reden und Koldingen mit 15 Kameraden und 4 Fahrzeugen
Polizei mit 1 Fahrzeug und 2 Beamten/-innen
Rettungsdienst mit 1 Fahrzeug und 2 Kameraden

gez. Henning Brüggemann

Legende zu den Bildern 1Reden und 2 Reden Löscharbeiten an den Ruinen
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.