Anzeige

Pressemitteilung Nr. 06/2017 - Koldingen – Öleinsatz nach Motorschaden

SYMBOLFOTO - Das ehemalige TSF Koldingen
Am 18.01.2017 gegen 18:35 h war die Ortsfeuerwehr Koldingen zu einem Öleinsatz alarmiert worden. Auf dem Weg von der A7 Richtung Pattensen hatte die Fahrerin eines Mini in am östlichen Ortseingang von Koldingen gestoppt weil die Motorkontrollleuchte Ölmangel anzeigte. Nachdem ein Angehöriger der Fahrerin zur Hilfe geeilt war und Öl aufgefüllt hatte, lief das Motoröl nach dem Start des Motors aus. Um einen Umweltschaden zu vermeiden alarmierte die Frau die Feuerwehr. Das Öl hatte sich auf ca. 1,5 m² in der Gosse verteilt. Die Feuerwehr streute ca. 20 kg Bindemittel aus und nahm das Öl auf. Nachdem ein Abschleppdienst den Mini verladen hatte reinigten Feuerwehr und Mitarbeiter des Abschleppdienstes die Einsatzstelle. Gegen 19:30 h war der Einsatz beendet.

Im Einsatz war die Ortsfeuerwehr Koldingen mit 2 Fahrzeugen 11 Kameraden
Polizei mit einen Fahrzeug und 2 Beamten


gez. H. Brüggemann
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.