Anzeige

Pressemitteilung 512 - Freiwillige Feuerwehren der Stadt Pattensen - Unwetter lässt Baum- und Astwerk auf Dächer und Straßen stürzen

Jeinsen
Pressemitteilung: 512 vom 3. Juni 2019




Unwetterlage/Baum-und Astwerk fallen auf Dächer und versperren Straßen


Am Montag, 3. Juni 2019 kam es gegen 14:00h zu einer Unwetterlage in der südlichen Region Hannover. Im Stadtgebiet Pattensen mussten die Ortsfeuerwehren Vardegötzen, Jeinsen und Schulenburg/Leine mehrfach ausrücken um Straßen und Zuwegungen von umgestürzten Bäumen und Astwerk zu befreien.

Im gesamten Stadtgebiet Pattensen kam es zwischen 14:00h und 14:30h zu Starkregen und  orkanartigen Windböen. Umgestürzte Baume und niederfallende Äste haben glücklicher Weise niemanden verletzt. Die Freiwillige Feuerwehr greift auf Privatgrundstücken nur dann ein, wenn „Gefahr in Verzug“ ist oder öffentliche Verkehrswege unpassierbar sind.

Unter anderem wurden die Kreisstraßen um Jeinsen und die Bundesstraße 3 in Höhe Thiedenwiese von den Einsatzkräften mit Motorkettensägen freigesägt und geräumt.
In Schulenburg wurde unter anderem die Zuwegung zum „Alten Friedhof“ von Astwerk befreit.



Eingesetzte Kräfte:
6 Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Vahrdegötzen mit einem Fahrzeug
16 Einsatzkräfte der Orstfeuerwehr Jeinsen mit zwei Fahrzeugen
5 Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Schulenburg/Leine mit zwei Fahrzeugen
stellv. Stadtbrandmeister
Polizei und Straßenmeisterei (Einsatzstelle Bundesstraße 3)


Thorsten Steiger
Hauptlöschmeister
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
17.943
Karl-Heinz Mücke aus Pattensen | 03.06.2019 | 18:03  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.