Pressemitteilung 504 - Freiwillige Feuerwehren der Stadt Pattensen - Personenrettung an der Ruine Alt Calenberg bei Lauenstadt

Am Samstag, 15. Mai 2021 wurde die Ortsfeuerwehr Schulenburg/Leine gegen 12:30h zu einer Personenrettung an die Burgruine Alt Calenberg bei Lauenstadt gerufen bzw. alarmiert.

Eine männliche Person wurde schwer verletzt zwischen dem Corvinuskeller und dem historischen Burgwall von zwei Passantinnen angetroffen, die sofort den Notruf absetzten. Vermutlich wurde der Mann von einem herabstürzendem Baum getroffen und am Kopf verletzt.

Der Rettungsdienst benötigte in unwegsamen Gelände weitere Unterstützung um den Verletzten zunächst aus dem Gefahrenbereich zu retten bzw. zum 200m entfernten Rettungswagen zu tragen.

Auch der Notarzt wurde auf Grund der Schwere der Verletzungen hinzugezogen und erreichte den Unfallort mit dem Rettungstransporthubschrauber Christoph 4 wenige Minuten nach Eintreffen der Feuerwehr.

Die Kameradinnen und Kameraden der Ortsfeuerwehr Schulenburg fungierten neben der Trageunterstützung als zusätzliche Ersthelfer, Einweiser für Polizei sowie Hubschrauber und sicherten die Einsatzstelle nahe der Landesstraße 460 ab.


Eingesetzte Kräfte:
Ortsfeuerwehr Schulenburg/Leine mit zwei Fahrzeug und dreizehn Einsatzkräften
Rettungsdienst mit einem Fahrzeug
Notarzt / Rettungstransporthubschrauber Christoph 4
Polizei


Thorsten Steiger
Hauptlöschmeister
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.