Anzeige

Pressemitteilung 501 - Feuerwehren der Stadt Pattensen - JHV in Reden und Schulenburg/Leine

Schulenburg: Stadtbrandmeister Henning Brüggemann, Dirk Meier (Brandmeister), Marius Krewer (Hauptfeuerwehrmann), Bürgermeisterin Ramona Schumann
 
Reden: Tobias Eickhoff (Oberlöschmeister), Patrick Helinski (Hauptfeuerwehrmann), Rüdiger Baumgarten (Hauptfeuerwehrmann), Timon Ritthaler (1. Hauptfeuerwehrmann), Maximillian Eggers (Oberlöschmeister), Leif Tanneberger (Hauptfeuerwehrmann), Frank Edeler (Hauptfeuerwehrmann), Stadtbrandmeister Henning Brüggemann

Jahreshauptversammlungen der Freiwilligen Feuerwehren Reden und Schulenburg/Leine

Am Samstag, 6. Januar 2018 fanden zeitgleich die Mitgliederversammlungen zweier Ortsfeuerwehren im Stadtgebiet Pattensen statt. Bürgermeisterin Ramona Schumann und Stadtbrandmeister Henning Brüggemann besuchten die Ortsfeuerwehren Reden und Schulenburg/Leine um Beförderungen und Ehrungen auszusprechen.

Bürgermeisterin Ramona Schumann würdigte in ihren Grußworten besonders den Zusammenhalt der aktiven Einsatzabteilungen in allen Ortsteilen sowie die äußerst wichtige Unterstützung durch die passiven Mitglieder. Stadtbrandmeister Henning Brüggemann wies auf die Unverzichtbarkeit aller acht Ortsfeuerwehren im Stadtgebiet Pattensen hin. Viele Einsätze werden inzwischen in Zugstärke abgearbeitet, dies erfolgt durch die Alarmierung und Zusammenarbeit mehrerer Ortsfeuerwehren. Im gesamten Stadtgebiet Pattensen sind 361 aktive Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner zum Schutz der Bürger der Stadt Pattensen ehrenamtlich tätig. Im Jahr 2018 wurden 98 teilweise sehr komplexe Einsatzlagen von den Ortsfeuerwehren abgearbeitet.

Redens Ortsbrandmeister Tobias Eickhoff berichtete über fünf Einsätze, darunter ein Dachstuhlbrand in Koldingen und einen Verkehrsunfall während eines Radrennens in Reden.
Die Kameraden aus Schulenburg rückten zu 24 Einsätzen aus wie Ortsbrandmeister Jörg Penzold berichtete.

In Schulenburg sind 50 aktive Kameradinnen und Kameraden tätig, die von Dana Penzold betreute Jugendfeuerwehr zählt 29 Mitglieder, der von Thomas Reuter geführten Kinderfeuerwehr sind 26 Kinder anhängig.

Die Redener Brandschützer zählen 33 aktive Mitglieder, sechs Jugendfeuerwehrleute und 12 bei den Kleinsten in der Kinderfeuerwehr.

In Anwesenheit von Schulenburgs Ortsbürgermeisterin Svenja Blume, die den loyalen Umgang der Kameradinnen und Kameraden der Einsatzabteilung lobte, wurden folgende Mitglieder in Schulenburg ernannt, befördert und geehrt:
Jana Reuter und Merle Schmalz wurden aus der Jugendfeuerwehr in den aktiven Dienst übernommen. Christian Ude wurde zum Feuerwehrmann ernannt. Marius Krewer zum Hauptfeuerwehrmann und der stellvertretende Ortsbrandmeister Dirk Meier zum Brandmeister befördert. Die Ehrung von Thomas Klenke für 40 Jahre aktiven Dienst im Feuerlöschwesen wurde durch Brandabschnittsleiter Erik Pahlke durchgeführt.

In Reden erhielten folgende Brandschützer einen neuen Dienstgrad:
Rüdiger Baumgarten, Leif Tanneberger, Frank Edeler und Patrick Helinski wurden zu Hauptfeuerwehrmännern befördert. Timon Ritthaler ist mit der seltenen Beförderung zum 1. Hauptfeuerwehrmann ausgezeichnet worden. Ortsbrandmeister Tobias Eickhoff und sein Stellvertreter Maximilian Eggers erhielten den Dienstgrad Oberlöschmeister.

Mittelfristig sind für beide Ortsfeuerwehren neue Fahrzeuganschaffungen geplant, das Tanklöschfahrzeug der Ortsfeuerwehr Schulenburg soll nach nunmehr 34 Jahren durch ein ebenfalls Wasserführendes Fahrzeug ersetzt werden, eine Ausschreibung erfolgt im Jahr 2018 die Indienststellung wird für 2019 erwartet. In Reden soll voraussichtlich im Jahr 2020 ein neues Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wassertank beschafft werden.
Der Musikzug Schulenburg umrahmte die Veranstaltung in Schulenburg und unterhielt die Gesellschaft während des an die Versammlung anschließenden Essens. Auch in Reden klang der Abend nach dem offiziellen Teil bei interessanten Gesprächen aus.



Thorsten Steiger
Oberlöschmeister
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.